Index
Portal
Regeln  • Portal  •  Forum  •  Profile  •  Search   •  Register  •  Log in to check your private messages  •  Log in
 Endless Space
Author Message
Gungnir
Big Shaman Of Sexy



Gender:
Age: 36
Joined: 29 Nov 2008
Posts: 663
Location: Berlin

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 11.07.2012, 09:56    Endless Space Reply with quoteBack to top

Morgen

Letzthin habe ich auf Steam und diversen Review-Seiten folgendes Spiel entdeckt:

Endless Space

Programmiert von einer kleinen franz. Firma und ohne viel Werbung ist das Game auf Steam erschienen. Was das Spiel so besonders macht? Meiner Meinung nach ist es die Tatsache das man das Game als würdigen Nachfolger von Master of Orion 2 bezeichnen kann, das ich, als es dazumals herauskam, bis zum umfallen gezockt habe.

Aber alles nach und nach. Hier mal ein kurzes Review des Spiels aus meiner Sicht:


Gameplay:

In seinen Grundzügen spielt es sich genausowie MoO2 (Master of Orion 2). Die große Besonderheit (in diesen Tagen wie ich meine) ist dass das Spiel rundenbasiert ist. Die Bedienung ist eine Mischung aus MoO2 und Civilisation. Man fängt mit einem Planeten im Startsonnensystem, einem Schlachtschiff und einem Kolonisierer an und wird in die Weiten des Universums entlassen. Schnell ist man dem Drang erlegen das Universum zu erforschen und zu kolonisieren. Nebenher gibt es natürlich auch noch Forschung zu betreiben und auch den Kontakt mit anderen Völkern zu finden.

Die Forschung ist grob in 4 Gebiete unterteilt: Kolonisierung, Materialforschung, Militär und Diplomatie. Die 4 Gebiete können in beliebiger Reihenfolge und auch abwechselnd erforscht werden. Nur in den Gebieten selbst ist wieder der gewohnte Techtree zu finden auf dem man sich vorarbeiten muss.

Das Diplomatiemenü ist auch sehr gut und zweckdienlich gestaltet. Kein unnötiger Schnickschnack der einen behindert. Wer Civ 5 gespielt hat wird sich schnell zurecht finden. Gewohnt lassen sich Friedensverträger aushandeln oder Krieg erklären. Wobei man hier sagen muss das z.B. Friedensverträge erst erforscht werden müssen bevor man sie aushandeln kann.

Das Kolonisieren läuft auch wie in MoO2 ab. Im Sternensystem kann man auch ohne Kolonieschiff auf anderen Planeten siedeln. Anfangs nur auf Erdähnlichen Planeten, mit zunehmender Forschung im Koloniezweig auf anderen Planten wie z.B. Lava-, Gasplaneten oder auch in Asteroidenfeldern. Jeder Planet generiert 4 "Produkte" Nahrung, Produktion, Forschung und Dust (die Währung). Eine besonderheit hierbei ist das man immer auf das Sternensystem gesehen baut. Planetenspezifisch wird nur festgelegt ob mehr Nahrung, Produktion, Forschung oder Dust hergestellt wird. Aber Verbesserungen oder Schiffe werden immer über das ganze Sonnensystem gesehen gebaut. Klingt Anfangs kompliziert geht aber nach kurzer Zeit in Fleisch und Blut über.

Im späteren Spiel kann man natürlich auch Krieg führen was uns zum nächsten Punkt bringt. Dem Raumschiffkampf. Hier sind die Entwickler auch beim Rundenkampf geblieben. Jede Runde hat 3 Phasen. Weit-, Mittel- und Nah-Kampf-Phase. In jeder Phase sind andere Waffen effektiver als in einer anderen. Während im der Weit-Kampf-Phase Raketen sehr gut sind, sind diese im Nahkampf fast wirkungslos. Pro Phase kann man auswählen was man machen möchte. Dannach startet man die Runde und kuckt was passiert. Hierbei muss man sagen das es zu jeder Aktion auch einen entsprechenden Konter gibt. Sofern man ihn erforscht und eingebaut hat. Das Kampfsystem hab ich noch nicht so getestet, allerdings verspricht es jetzt schon eine gute taktische Tiefe. Man hat aber auch, wie in MoO2, die Möglichkeit die Kämpfe einfach berechnen zu lassen und selbst nichts zu tun.

Desweiteren muss erwähnt werden das es, sofern man das Tutorial eingeschaltet hat, zu allen Funktionen eine ausgezeichnete Erklärung gibt.

Auch ein sehr grosser Bonus ist die ausgezeichnete Deutsche Übersetzung des Spiels.


Grafik:

Die Grafik ist mMn mehr als Zeitgemäß. Das Game ist liebevoll animiert und man merkt einfach das da sehr gute Artworkzeichner am Werk waren.


Musik:

Hier haben die Macher eine sehr schöne Sache abgeliefert. Man hat jederzeit eine schöne Hintergrunduntermalung die zu keiner Zeit aufdringlich wirkt. Sehr gut gelungen.


Generell:

Generell muss man sagen das die Entwickler mMn ein großartiges Spiel abgeliefert haben. Sicherlich erinnert sehr viel an MoO2 sofern man es gespielt hat, allerdings muss man sagen das es dennoch was eigenes ist.

Vor allem das Rundenbasierte Spielen finde ich mehr als angenehm. Ich mag es einfach wenn ich mir meinen Zug genau überlegen kann ohne unter Zeitdruck zu stehen.

Das Game wird von den Entwicklern natürlich auch weiterentwickelt wobei hierbei die Spieler zum Teil auch eingebunden werden. Im Forum bzw. auf deren I-Net Seite stehen immer wieder Abstimmungen an welche Features oder ähnliches zuerst eingebaut werden sollen und welche später. So hat die Community auch einen gewissen Einfluss auf die Entwicklung. Auch eine sehr interessante Sache.

Einziger kleiner Knackpunkt an dem Game ist die recht anspruchsvolle KI. Man merkt schön recht früh das man hier keine Pappenstiele als Gegner hat. Allerdings gibts auch hier die Möglichkeit die Schwierigkeit auf Neuling festzulegen für die ersten Partien. Somit wird es dann doch merklich leichter. Oder man zockt einfach im Multiplayer mit ein paar Freunden. Durch die Zufallsgenerierten Sternensysteme hat man natürlich auch einen recht hohen Wiederspielfaktor.


Fazit:

Eine echte Perle im Bereich Strategiespiel. Ich kann das Spiel jedem ans Herz legen der MoO2 gezockt und geliebt hat. Der kann nix falsch machen. Jeder der auch Rundenstrategiefan ist, ist hier gut aufgehoben. Und auch alle die nicht immer nur Echtzeitmatches spielen wollen.

Man, zumindest ging es mir so, ist recht schnell gefesselt und vergisst auch schonmal gern die Zeit. Nur noch schnell den Planeten mitnehmen, nur noch eine Runde, ... und schon sitzt man die halbe Nacht dran.

Ich bin jedenfalls begeistert und werde noch so einige Zeit abtauchen im Endless Space. wink


Game On!

_________________
Und zählen sollst du bis zur 3 und nur bis zur 3, die 3 ist dein Ziel.
Nicht zu 4 und nicht zu 2, außer du willst fortfahren, zu zählen bis zur 3.
Die 5 scheidet völlig aus.

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
Display posts from previous:      
 
 


 Jump to:   



Show permissions


Betreiber & Verantwortlicher

Für Beiträge im Forum sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Layout by Simon Linimair and Franz Dumfart
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group All times are GMT + 1 Hour