Index
Portal
Regeln  • Portal  •  Forum  •  Profile  •  Search   •  Register  •  Log in to check your private messages  •  Log in
 The Lord Of Steel - Ersteindrücke
Author Message
rawonamsteel





Age: 43
Joined: 30 Nov 2008
Posts: 470


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 10:36    (No subject) Reply with quoteBack to top

« GandalfBlack » wrote:
Bor is das Album Fett Smile

Mit jedem Durchgang wirds besser! Ich bin grad voll geflasht von Righteous Glory. So ein geiler Gesangspart.


Und dieser geile langsame Moshpart mittendrin, echt ein Klasse Einfall. Hab sowas in der Kombi noch nich gehört. Klasse Teil, ein klarer Übersong!!!

_________________
LIVE ONE DAY AS AN EAGLE OR A LIFETIME AS A FLY

OfflineView user's profileSend private message    
GandalfBlack




Gender:
Age: 33
Joined: 24 Mar 2009
Posts: 337


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 11:24    (No subject) Reply with quoteBack to top

Was mir an dem Album besonders gefällt, ist dass es im Vergleich zu den letzten Sachen schon wieder viel mehr danach klingt, als seien die Songs mit der Band im Proberaum entstanden und nicht in Joeys Kämmerlein.
_________________

In the eyes of the Lord you have sinned.
Let your punishment begin!

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
firuzrasul






Joined: 18 Jan 2010
Posts: 51


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 11:36    (No subject) Reply with quoteBack to top

also mir gefällt "Touch the sky" mit Abstand am BESTEN...

Dieser Song hat einfach so einen geilen Rhythmus... auch wenn der Bass etwas übertrieben ist aus meiner Sicht...

Hammer.... hab das Lied die ganze Zeit im Kopf.... nach 3x hören bekomme ich es nimmer raus....

Das Album ist sicherlich ganz gut geworden und hört aber auch deutlich moderner an, das muss man schon sagen..

Ich bin mehr als zufrieden :-)

hail and kill

OfflineView user's profileSend private message    
Audacter
!!! BANNED !!!



Gender:
Age: 39
Joined: 05 Sep 2009
Posts: 782


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 11:37    (No subject) Reply with quoteBack to top

« Bingo » wrote:
Ich gebe Audacter recht, je mehr man es hört umso geiler wird es, dann spürt man den Groove, Bange jetzt schon mit und singe mit. Blacklist und Born in a Grave sind meine Highlist.


Ja, die beiden sind wirklich groß. Ich habe das Album jetzt fünfmal ghört und es flasht total. Jetzt gleich geht's erstmal mit dem Junior zum Unicef Turnier und heute Abend wird wieder gerockt :-D

_________________
I feel so tall i can touch the sky

OfflineView user's profileSend private message    
Bumblebee
Cpt. Bootsfahrkneifer



Gender:
Age: 31
Joined: 04 Dec 2008
Posts: 1118
Location: Oberkochen, BW

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 11:45    (No subject) Reply with quoteBack to top

für mich schon jetzt das beste manowar-album aus der ära logan! nicht jedoch, weil er so gut gitarre spielt, sondern weil die songs einfach geil sind und viel abwechslung bieten. keiner klingt hier wie ein anderer!

der bass ist jedoch gewöhnungsbedürftig... würde zu gerne wissen, wie die songs klingen würden mit "normalem" basssound.

born in a grave und touch the sky erinnern mich in den strophen ein wenig an sleipnir, aber das macht gar nichts, denn ich liebe diesen song!

bei manowarriors habe ich genau dieselbe meinung wie marcel, die lyrics sind nich so dolle... zumindest im refrain. gefällt mir nicht so, vielleicht brauchts auch einfach noch bis es zündet.

aber ist euch aufgefallen, dass es das ERSTE manowar-album ohne instrumental ist SEIT Into Glory Ride???

_________________
besucht mein youtube-profil: http://www.youtube.com/profile?user=Emirdawoodelkebir&view=videos&sort=v

die german defenders sind jetzt auch auf facebook: https://www.facebook.com/groups/germandefenders/

|HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN|

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
firuzrasul






Joined: 18 Jan 2010
Posts: 51


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 11:47    (No subject) Reply with quoteBack to top

hab mir das Album grad nochmals über einen Studiokopfhörer und meiner prof. Studiosoundkarte angehört. Generell hört man bei dieser Hardwaremischung deutlich mehr als über meine "normale" Anlage...
da wundert man sich schon hin und wieder, was auf manchen Alben so alles drauf ist :-)

Also der Bass ist schon sehr brutal und aus meiner Sicht schon fast bedenklich... als Mischer hätte ich am Grundsound sicherlich nix gemacht, aber trotzdem die Spur ein wenig entschärft... aber wie immer ist eben eine Frage des Geschmacks :-)

puh, das ist eigentlich auch wirklich der einzigste kritische Punkt zum Album

OfflineView user's profileSend private message    
firuzrasul






Joined: 18 Jan 2010
Posts: 51


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 12:08    (No subject) Reply with quoteBack to top

jetzt weiß ich auch, an was mich der Bass von Herrn DeMaio erinnert. Leider muss ich sagen, dass der Sound nicht gerade glücklich ist aus meiner Sicht.

Wer schon mal mit einem TAB Programm gearbeitet hat um Songs anhand den Noten zu lernen, der weiß wovon ich spreche. Bei solchen Programmen kann man dann auch einen Sound für alle Instrumente dazu auswählen. Diese Sounds sind zwar nicht gut, aber man hört jedenfalls die einzelnen Instrumentenspuren raus und reicht für diesen Zweck völlig aus. Ich muss es leider sagen, genau dieser Sound vom Bass ist sehr, sehr ähnlich.... echt schade....
Mit einem ordentlichen Bass Sound wären die Songs aus meiner Sicht noch besser...
Jetzt ist aber Schluss mit nörgeln....

OfflineView user's profileSend private message    
-Loki-




Gender:
Age: 33
Joined: 15 Oct 2009
Posts: 299
Location: Munich

bavaria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 12:25    (No subject) Reply with quoteBack to top

Nach dem geschätzen 10. Mal durchören werd ich immer noch geiler auf die Songs^^

Der neue Flair hat was. Spricht sicher auch neue Zuhörer wieder mehr an. Der Bass ist teilweise wirklich bisschen übertrieben aber doch auch geil Smile

Wir sehen uns in Mailand!

_________________
Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht,
muß damit rechnen, einen Tiger zu finden.

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
Tim0waR




Gender:
Age: 35
Joined: 30 Nov 2008
Posts: 187
Location: Wiesbaden

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 12:46    (No subject) Reply with quoteBack to top

Gleich ist es soweit, ich werd das Album zum ersten Mal hören. Ich musste mich echt zügeln nicht vorher schon bei Youtube etc. reinzuhören. Meinen Lendenschutz und mein Schwert hab ich schon bereit. Ich freu mich, moaaah! Very Happy
_________________
~ One who stands tall, never stands alone ~

OfflineView user's profileSend private message    
rawonamsteel





Age: 43
Joined: 30 Nov 2008
Posts: 470


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 12:51    (No subject) Reply with quoteBack to top

Viel Spaß. Und hör' es ruhig öfter (doofe Empfehlung, ich weiß) die Songs growen!! Harhar, und wiee!!!
_________________
LIVE ONE DAY AS AN EAGLE OR A LIFETIME AS A FLY

OfflineView user's profileSend private message    
Bingo




Gender:

Joined: 06 Mar 2009
Posts: 832


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 13:19    (No subject) Reply with quoteBack to top

Das tolle ist, es gibt wirklich keinen Totalausfall und das hat selten ein Album. Jedenfalls habe ich bisher keine Skiptaste gedrückt, wie zum Beispiel bei Gods of War. Ich denke es wird positive Kritiken bekommen, aber auf diesen Album hätte sogar die Thunder in the sky gepasst.

Das Schlagzeug muss ich hier auch mal Loben, echt klasse.

Und weiter gehts..

OfflineView user's profileSend private message    
conaly




Gender:
Age: 29
Joined: 19 Oct 2009
Posts: 333
Location: Nähe Nürnberg

bavaria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 13:56    (No subject) Reply with quoteBack to top

Hi,
hab jetzt auch drei Durchgänge hinter mir. Ich finds ziemlich geil!!

Gleich der Opener hat sofort gezündet, hat so ein bisschen was von The Power und geht sofort unter die Haut. Klingt auf jeden Fall sehr modern und trotzdem nach Heavy Metal - geil!

Manowarriors ist musikalisch auch sehr gut, nur der Text ist irgendwie unfreiwillig komisch, aber live sicherlich auch nicht schlecht.

Born in a Grave ist mein bisheriger Favorit. Der Song verpasst mir jedes Mal aufs Neue ne Gänsehaut. Brothers Of Metal meets Sons Of Odin! Geile Riffs, der Bass zieht auch gut durch und Erics Stimme machen diesen Kracher wohl zu einem der besten Manowar-Songs aller Zeiten für mich! Allein dieser Song war die Wartezeit absolut wert!! Ich hab immernoch Gänsehaut!

Righteous Glory ist irgendwie mal was anders. Ich finde der lässt sich mit keiner bisherigen Ballade vergleichen. Der Song gefällt zwar ganz gut, aber zu einem Meisterwerk fehlt da irgendwie das gewisse Etwas. Das Solo find ich aber sehr cool.

Touch The Sky geht da schon deutlich mehr ab. Vorallem der Bass gefällt mir hier sehr gut, erinnert mich gar an den Soundtrack von nem alten SNES-Game XD Wird sicher ne hammer Mitgröhlnummer auf den Konzerten, zu schade, dass es dieses Jahr nix wird bei mir. Denn der Refrain macht wirklich Spaß, die Lyrics sind wirklich sehr gut gewählt: "My will is strong as a mountain 's high - I feel so tall I can touch the sky!" Solch geniale Metaphern hab ich bei Manowar schon länger vermisst, allgemein sind die Texte auf dem Album schon wieder deutlich intelligenter geworden, als auf der Gods Of War oder Thunder in the Sky.

Das schleppende Intro bei Black List hätt ich nie und nimmer einem Manowar-Song zugeorndet, wenn ichs nicht besser wüsste. Interessant aber der Song hat bei mir bisher nicht wirklich gezündet. Trotzdem weit weg von nem Totalausfall.

Expendable klingt im ganzen viel viel geiler als der einzelne Songschnipsel vermuten ließ. Diese tiefen und rauhen Gesangsparts sind extremst geil! Auch die Drums klingen während des Solos endlich wieder nach Mensch, Donnie hat da scheinbar mächtig spaß gehabt bei dem Getrommel, hehe^^

Zu El Gringo sag ich mal nicht allzuviel, der Song ist extremst genial, auch wenn recht simpel. Hab mich aber glaub ich schonmal zu geäußert, von daher...

Annihilation beginnt mal auch sehr sehr ungewohnt für nen Manowar-Song. Leider will der mir bisher nicht wirklich gefallen. Ist zwar auch kein wirklicher Ausfall, aber für mich der schwächste Song des Albums.

Hail, Kill and Die musste allein schon durch den Namen ne Granate sein, aber ne Granate ist was anderes... ne Granate hat viel zu wenig Wumms um dem Song gerecht zu werden. Ne Tonne TNT würds wohl eher beschreiben. Zwar dauerts nen Moment, bis der Song wirklich abgeht, aber diese vier Worte im im Refrain haben so eine Power, das lässt sich kaum beschreiben. Das Solo find ich diesmal auch wieder sehr sehr geil und der Text reflektiert quasi die komplette Geschichte von Manowar! Leider ist der Song auch irgendwie zu schnell zu Ende, da hätte man locker noch zwei weitere Strophen einschieben können, ohne dass es langweilig oder gestreckt wirkt.


Alles in allem ist das Album ein absoluter Dampfhammer! Es ist sicher kein Meilenstein, der die Metalwelt auf den Kopf stellt, aber für mich ists nach der Gods Of War (die ich trotzdem recht geil finde) die absolute Offenbarung. Zehn Song prall gefüllt mir Heavy Metal, genau wie man sichs wünscht. Kein Totalausfall, kein Song fällt der Skip-Taste zum Opfer, aber dafür einige wirklich extrem geile Hymnen. Manowar sind zurück und, mags den Kritikern passen oder nicht, sie können es immernoch!

_________________
Servus, Dimitri
Meine Flüge @ Flugstatisik.de

OfflineView user's profileSend private messageMSN MessengerICQ Number    
firuzrasul






Joined: 18 Jan 2010
Posts: 51


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 13:59    (No subject) Reply with quoteBack to top

also, beim Song "EXPENDABLE" hört man es auch sehr deutlich. Das Problem ist, je lauter man das Ding aufreißt, desto unangenehmer wird es. Der Song ist echt klasse, aber ich hab immer das Gefühl, dass im Hintergrund was übersteuert. Je lauter der Song, um so schlimmer wirds mit dem Bass. Ich hoffe mal, dass live man am Bass noch bisserl schraubt, habe mal gehört dass Manowar live eher etwas lauter spielen :-)) ok, außer in Basel, da wars aber trotzdem laut genug und sehr durchdringend.

Mich würde echt mal interessieren, wie die auf diese Effekte am Bass gekommen sind. Beim Mastering muss der arme Studiomann ja bestimmt fast verzweifelt sein.... aber da lässt sich Joey eher nicht reinreden :-)

Oder es liegt einfach an meinen Ohren, kann natürlich auch sein.
So jetzt werd ich mal weiter das Album rauf und runter hören...

OfflineView user's profileSend private message    
rawonamsteel





Age: 43
Joined: 30 Nov 2008
Posts: 470


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 16.06.2012, 14:14    (No subject) Reply with quoteBack to top

Zum Bass: Ja klar, er klingt ziemlich dominant - aber ob ihrs glaubt oder nicht: Ich möchte mir im Moment die Songs auf Lord Of Steel NICHT mit dem klassischen Bassound von Joey vorstellen. Warum? Weil es einfach passt zur Ausrichtung der Songs. Ausserdem kommt es mir so vor, als ob auch die Gitarre von Karl ähnliche Distortion auffährt: Nur dass er halt keine Bassläufe bzw nicht in der Tonlage wie Joey spielt. Manchmal wenn sich Gitarre und Bass "entgegenkommen", glaube ich das Raus zuhören ... für meine Ohren ergänzt sich das perfekt.

Natürlich sind es dadurch nicht die klassischen "priestschen" HeavyMetalSounds - aber ich glaube das geht so sehr gut: Es setzt sich klar ab von allen andern Produktionen die ich so kenne - und es klingt nicht nur nicht Scheisse, sondern richtigehend TRUE und cool. Hätte ich selbst nicht gedacht, das mir sowas gefällt ... aber es ist so ...

_________________
LIVE ONE DAY AS AN EAGLE OR A LIFETIME AS A FLY


Last edited by rawonamsteel on 16.06.2012, 14:18; edited 2 times in total

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
 
 


 Jump to:   



Show permissions


Betreiber & Verantwortlicher

Für Beiträge im Forum sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Layout by Simon Linimair and Franz Dumfart
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group All times are GMT + 1 Hour