Index
Portal
Regeln  • Portal  •  Forum  •  Profile  •  Search   •  Register  •  Log in to check your private messages  •  Log in
 The Triumph Of Steel - Der beste Song!?
Poll :: Dein persönlicher Top-Song?

Achilles, Agony and Ecstasy in Eight Parts
17%
 17%  [ 11 ]
Metal Warriors
15%
 15%  [ 10 ]
Ride the Dragon
4%
 4%  [ 3 ]
Spirit Horse of the Cherokee
20%
 20%  [ 13 ]
Burning
6%
 6%  [ 4 ]
The Power of Thy Sword
12%
 12%  [ 8 ]
The Demon’s Whip
3%
 3%  [ 2 ]
Master of the Wind
20%
 20%  [ 13 ]
Total Votes : 64


Author Message
Manowarrior




Gender:
Age: 29
Joined: 01 Dec 2008
Posts: 313
Location: Wertheim a. Main

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 09.03.2009, 21:13    The Triumph Of Steel - Der beste Song!? Reply with quoteBack to top

Hallooo!

Hier mal wieder ne neue Umfrage über Studioalbum Nr. 7 von 1992 Very Happy

The Triumph Of Steel
http://i31.tinypic.com/dxok0h.jpg

Welcher Song ist für Dich der Beste des Albums?
Welche Bedeutung hat das Album für Euch - was verbindet Ihr damit?
Warst Du bei der Triumph Of Steel World Tour 1992 bzw. Another Glory Ride Tour 1992 live dabei?
Inwiefern bestimmte dieses Album den Werdegang Manowars bzw. was veränderte sich im Bezug auf die Vorgängeralben?
usw... Very Happy

Sollte euch noch irgendwas einfallen, und ich bin mir sicher da kommt noch ne Menge, dann postet bitte was das Zeug hält Very Happy Exclamation

The Triumph Of Steel ist ein Album, welches mich eigentlich von allen 10 am wenigsten anspricht. Ich finde jedoch das Cover extrem geil (überleg mir gerade das als Tattoo stechen zu lassen...) und natürlich auch einzelne Lieder. Achilles, Agony and Ecstasy finde ich zum einen genial gemacht, zum anderen aber viel zu lang und an manchen Stellen etwas schrottig. Metal Warriors kann sich sehen lassen und Spirit Horse find ich live absolut geil! Ansonsten ist Master Of The Wind natürlich auch ganz klar ein Favorit mit nem schönen Text Smile

_________________
„I believe in the fans. I believe in metal more than anybody you've ever met.

And another thing, I'm prepared to die for metal. Are you?“


Joey DeMaio

OfflineView user's profileSend private message    
Headhunter




Gender:
Age: 52
Joined: 30 Nov 2008
Posts: 51


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 09.03.2009, 21:28    (No subject) Reply with quoteBack to top

Spirit Horse of the Cherokee Image
_________________
Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

OfflineView user's profileSend private message    
Plill
Moderator
Moderator



Gender:
Age: 35
Joined: 30 Oct 2008
Posts: 1695


switzerland.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 09.03.2009, 21:29    (No subject) Reply with quoteBack to top

nunja, das erste "Ross Lose" Album...
Es verblasst schon etwas gleich nach Kings of Metal (welches wohl über jeden zweifel erhaben ist) und vor dem von mir sehr geschätzten Louder than Hell.

Ich mag Achilles, Agony and Ecstasy in Eight Parts, aber ich finde man hätte die acht parts auch wirklich trennen sollen. Am Stück ist es einfach zu wuchtig, und viele der eigentlich tollen parts gehen unter weil man den track dank den sehr langen, sehr langweiligen solos gerne mal überspringt.

Ausserdem ist es das album mit meinem absoluten manowar NO-GO Song. Und zwar "Burning". Der Song hat mal so wirklich gar nichts. Das hab ich auch schon dem DJ in meiner Stammkneipe gesagt als er den laufen lassen hat. "Hey, du hast es gerade tatsächlich geschafft den EINZIGEN Manowar song zu spielen den ich nicht ausstehen kann!"

Metal Warriors ist eine tolle Hymne, vorallem wenn grad ein Rudel Poser in die Bar kommt wird der Refrain um so lauter mitgebrüllt. Allerdings hängt mir der Song mittlerweile ziemlich zum Hals raus.

Gewählt habe ich aber Master of the Wind. Das ist einfach ein "aufbau song"...
Als ich mal etwas geschrieben habe für einen sehr guten Freund der nach einem schlimmen verkehrsunfall einen Monat im Koma (resp künstlichem tiefschlaf) lag habe ich genau aus diesem Song zitiert, und habe ihn auch auf eine CD gebrannt die nachher im Krankenhaus abgespielt wurde wärend er noch geschlafen hat. Der Song bedeutet mir schon sehr viel.

Die restlichen Lieder sind eigntlich guter Durchschnitt. Immer wieder gern gehört, aber halt auch nichts soooo tolles. Wobei ich erwähnen muss dass mir das geblubber am anfang von Horse und Deamon übel auf den Sack geht!

Alles in allem: Nettes Album, super Cover, aber David Shankle vermisse ich ganz und gar nicht ;)

Die restlichen Songs

_________________
"People keep asking me what happened to the monster guns, the one-liners, and all the things that made our action movies great... and this answers the question. We're back. Time to make action movies fun again." - Arnold Schwarzenegger

OfflineView user's profileSend private message    
Bumblebee
Cpt. Bootsfahrkneifer



Gender:
Age: 30
Joined: 04 Dec 2008
Posts: 1118
Location: Oberkochen, BW

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 09.03.2009, 21:35    (No subject) Reply with quoteBack to top

ich finde, es ist das schwächste album.

geil finde ich darauf nur achilles... (dafür hab ich gevotet) und master of the wind

power of thy sword is auch gut zu gebrauchen, der rest is ganz ok

schließe mich marcel an, dass burning der überflüssigste manowarsong aller zeiten ist (etwa genauso überflüssig wie imperial von hammerfall Very Happy )

_________________
besucht mein youtube-profil: http://www.youtube.com/profile?user=Emirdawoodelkebir&view=videos&sort=v

die german defenders sind jetzt auch auf facebook: https://www.facebook.com/groups/germandefenders/

|HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN|

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
Manowarrior




Gender:
Age: 29
Joined: 01 Dec 2008
Posts: 313
Location: Wertheim a. Main

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 09.03.2009, 21:37    (No subject) Reply with quoteBack to top

Also Burning kann ich mir bis 0:40 ganz gut anhören, danach wirds wirklich schlecht Very Happy
_________________
„I believe in the fans. I believe in metal more than anybody you've ever met.

And another thing, I'm prepared to die for metal. Are you?“


Joey DeMaio

OfflineView user's profileSend private message    
Träne




Gender:
Age: 40
Joined: 02 Dec 2008
Posts: 107


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 10.03.2009, 07:16    (No subject) Reply with quoteBack to top

Ich hab für Master... gestimmt. Triumph Of Steel war meine Manowar-Einstiegsdroge und damals für 35 DM ´ne ganz schöne Ausgabe für mich. Erst recht, da ich selbst noch keinen CD-Player besaß und in der restlichen Familie alle die Augen bei "dem Krach" verleierten. Jedenfalls war ich dann schnell süchtig. Die folgenden Errungenschaften (die Alben vor Kings of Metal) gab´s danach gelegentlich für 15 DM Sonderpreis, was mir bei meinem lächerlichen Taschengeld sehr entgegen kam.
Mir ist dann auch schnell aufgefallen, dass Triumph Of Steel nicht das beste Album war. Zu den einzelnen Songs ist schon alles geschrieben.
Ich finde nur, die leisen Parts sind zu leise im Gegensatz zum Rest.

_________________
Heavy Metal, Bier und Weiber
sind die besten Zeitvertreiber.

OfflineView user's profileSend private message    
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 34
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 10.03.2009, 08:34    (No subject) Reply with quoteBack to top

Für mich ganz eindeutig Achilles, Agony and Ecstasy. Allerdings kein Song den man oft hört. Ist für mich irgendwie das selbe Prinzip wie bei Gods Of War. Man muss es am Stück hören damit es sich richtig entfalten kann und das erfordert halt Zeit und auch die nötige Aufmerksamkeit die man ja doch nicht so oft hat. Aber wenn man sie mal doch hat dann ist es einfach nur genial. Vor allem die Stelle "I hear the silent voices..." Gänsehaut pur.

Die restlichen Songs sind natürlich auch Klasse. Höchstens Burning ist nicht so toll, aber ich kann nicht verstehen wie man es als den schlechtesten Song bezeichnen kann. Gefällt euch Black Arrows wirklich besser??? Laughing

_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Bumblebee
Cpt. Bootsfahrkneifer



Gender:
Age: 30
Joined: 04 Dec 2008
Posts: 1118
Location: Oberkochen, BW

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 10.03.2009, 08:45    (No subject) Reply with quoteBack to top

naja black arrows is für mich kein manowar-song sondern ein joey-solo, da muss man schon differenzieren^^
_________________
besucht mein youtube-profil: http://www.youtube.com/profile?user=Emirdawoodelkebir&view=videos&sort=v

die german defenders sind jetzt auch auf facebook: https://www.facebook.com/groups/germandefenders/

|HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN|

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
LastDefender




Gender:
Age: 32
Joined: 30 Nov 2008
Posts: 165
Location: Bremen

blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 10.03.2009, 12:16    (No subject) Reply with quoteBack to top

Das Triumph Of Steel Album gefällt mir eigentlich sehr gut und ich zähle es eigentlich immer nahtlos zu den ersten 6 Alben dazu, die für mich, wie auch für viele andere die Manowar Alben schlechthin darstellen.
Als einen meiner Lieblingssongs nenne ich immer sofort Agony and Ecstasy.
Für mich ist das ein reiner Bombast, lediglich das Drumm-Solo ist für mich entbehrlich.
Weitere Highlights des Albums sind für mich Metal Warriors, Ride the Dragon und The Power of thy Sword.
Master of the Wind ist für mich der einzige Ausfall, den Song habe ich wenn es hochkommt 5 mal gehört, kann einfach nichts damit anfangen.
Ich würde es sehr sehr geil finden, wenn auf einem zukünftigem MCM nochmal das ganze Album gespielt werden würde, vielleicht nicht zum 25. Jährigen Jubiläum, das würde mir dann doch noch etwas zu lange dauern. Razz

OfflineView user's profileSend private message    
OdinsWarrior
Scout



Gender:
Age: 34
Joined: 30 Nov 2008
Posts: 1307
Location: grad noch Wien :)

austria.gif

Stat-Points: 10

PostPosted: 10.03.2009, 14:24    (No subject) Reply with quoteBack to top

Agony and Ecstasy ganz knapp vor Master of the Wind.

Alles was ich dazu schreiben wollte hat Thulsadoom schon geschrieben... In letzter Zeit klaut er mir verdächtig oft meine Gedanken wink

_________________
Hold the line don't let it break
Use your sword and spear
A glory death for all awaits
All who knows no fear

OfflineView user's profileSend private message    
ShrikeLux






Joined: 30 Nov 2008
Posts: 258


luxembourg.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 10.03.2009, 20:30    (No subject) Reply with quoteBack to top

Meiner meinung nach eindeutig das beste Album
find ich am epischsten und klingt wie das cover aussieht irgendwie auch mehr nach "steel" als die anderen Alben
und Achilles agony and ecstasy ist ein absoluter über song

Ansonsten Ride the dragon dicht gefolgt von power of thy sword

bei burning gehts mir in etwa wie manowarrior , klingt aber sehr heavy das lied Smile

spirit , power of thy sword, Metal warriors alles ultrageil demons whip hör ich nicht oft , Master of the wind find ich schön aber komm nie dazu den zu hören

_________________
Image

OfflineView user's profileSend private messageSkype Name    
Surtur




Gender:
Age: 30
Joined: 30 Nov 2008
Posts: 161


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 10.03.2009, 20:59    (No subject) Reply with quoteBack to top

Ahh ich hätte fast Burning gewählt, bin aba im letzten Moment dann doch auf Spirit Horse of the Cherookee umgestiegen, das Lied ist einfach der Hammer!
Auch sonst ist die Triumph Of Steel eine sehr gute Scheibe, und das erste Album was ich mir von Manowar gekauft hab!

_________________
"Weißt du, das ist als wärst du ein Pinguin am Nordpol, der hört, im Süden ist es um diese Jahreszeit viel besser.“
„Am Nordpol gibts gar keine Pinguine.“
„Willst du mal fühlen wie hart ich zuschlagen kann?“

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
son-of-odin




Gender:
Age: 28
Joined: 03 Dec 2008
Posts: 188
Location: Münster

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 10.03.2009, 23:03    (No subject) Reply with quoteBack to top

Das stärkste Lied für mich auf Triumph of Steel ist The Power Of Thy Sword, gefolgt von Achilles, Agony & Ecstasy.The Power of Thy Sword gewinnt bei mir wegen der geilen Atmosphäre des Songs und dem genialen, ruhigen Mittelpart. Das zweite landet auf diesem Platz da es doch recht langamtmige Stellen gibt, die man vllt hätte anders/besser füllen können. Ansonsten natürlich ein top Stück, das es so nur einmal von Manowar gibt und von ruhigen, atmospärischen, epischen bis hin zu schnellen, aggessiven Parts einfach alles zu bieten hat.

Alles in allem ist Triumph Of Steel doch ein sehr geiles Album, da es eine große Bandbreite an verschiedenen Songs zu bieten hat und es für Manowar- Verhältnisse sehr experimentell daher kommt. Insesamt würde ich es im guten Mittelmaß einordnen. Wink

OfflineView user's profileSend private message    
Dark Avenger





Age: 28
Joined: 30 Oct 2008
Posts: 210


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 11.03.2009, 13:40    (No subject) Reply with quoteBack to top

Insgesammt ein gelungenes Album mit einem kleinen Aussetzer Namens Burning !
Bester Song und ein MEisterwerk ganz klar Achilles ! Ansonsten auch so fast durchweg gute Songs drauf !

_________________
To hew, hack and slay the foe, the avaricious who betray
Mighty & Superior! - My cry of victory

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
 
 


 Jump to:   



Show permissions


Betreiber & Verantwortlicher

Für Beiträge im Forum sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Layout by Simon Linimair and Franz Dumfart
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group All times are GMT + 1 Hour