Index
Portal
Regeln  • Portal  •  Forum  •  Profile  •  Search   •  Register  •  Log in to check your private messages  •  Log in
 The Triumph Of Steel - Der beste Song!?
Poll :: Dein persönlicher Top-Song?

Achilles, Agony and Ecstasy in Eight Parts
17%
 17%  [ 11 ]
Metal Warriors
15%
 15%  [ 10 ]
Ride the Dragon
4%
 4%  [ 3 ]
Spirit Horse of the Cherokee
20%
 20%  [ 13 ]
Burning
6%
 6%  [ 4 ]
The Power of Thy Sword
12%
 12%  [ 8 ]
The Demon’s Whip
3%
 3%  [ 2 ]
Master of the Wind
20%
 20%  [ 13 ]
Total Votes : 64


Author Message
Loki
LETZTE VERWARNUNG



Gender:
Age: 46
Joined: 17 Jan 2009
Posts: 112


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 07.07.2009, 22:31    (No subject) Reply with quoteBack to top

Habe für "Spirit Horse of the Cherokee" gestimmt.

Mein erstes Manowar-Album war die Kings Of Metal und war der Meinung, dass danach nichts besseres mehr kommen kann. Ich behielt natürlich recht, war aber trotzdem von der Triumph Of Steel überrascht, weil die wesentlich besser war, als erwartet, eben weil durch die Kings Of Metal die Messlatte verdammt hoch gelegt wurde. Damals lief die Triumph Of Steel jedenfalls ständig auf Repeat in meinem Auto-CD-Player.

Und was die Tour betrifft, verbinde ich damit einige tolle Erlebnisse. Ich habe damals die Show in Fürth besucht und traf dort auch Rhino, David, Joey und Eric backstage. Joey hat uns (wir waren zu dritt) dann auch noch für die Shows in Hof und Donaueschingen eingeladen, für welche wir ebenfalls Backstage-Pässe erhielten. Damals wurden natürlich auch einige Fotos gemacht. Die habe ich Eric bei der 2007er Tour gezeigt. Der hat sich vor Lachen fast nicht mehr eingekriegt.

Allein schon wegen dieser Erlebnisse werde ich dieses Album und vor allem die dazugehörige Tour niemals vergessen!

OfflineView user's profileSend private messageYahoo MessengerMSN MessengerICQ Number    
Law Of Metalwarrior




Gender:
Age: 55
Joined: 17 Sep 2010
Posts: 120


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 17.09.2010, 20:12    (No subject) Reply with quoteBack to top

« Thulsadoom » wrote:
Gefällt euch Black Arrows wirklich besser??? Laughing


Ich find das Ding absolut Hammer !!! Das Stück hätte auch nicht besser platziert werden können als vor "Bridge Of Death" . Beide Songs hintereinander volle Pulle über die Anlage ... hab ich noch heute unbeschreibliche Freude dran ...

btt

Auf der Triumph find ich ganz klar "Achilles, Agony and Ecstasy" enorm stark . Hier haben's mir insbesondere die Wechsel zwischen den ruhigen und schnellen Parts angetan . Könnt' ich auch stundenlang hören ...

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 34
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 17.09.2010, 20:19    (No subject) Reply with quoteBack to top

Naja jedem sein Geschmack ^^

Aber bei Achilles, Agony and Ecstasy stimm ich dir zu wink

_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Metal_Monarch






Joined: 02 Dec 2008
Posts: 541


austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 20.01.2011, 19:06    (No subject) Reply with quoteBack to top

Great spirit, thunderbirds fly
we are wild and free
to fight and die by the open sky
spirit horse ride for me

woooaaaaaoaoaoaoaoaaaaaaa woaaoaoaoaaooaaaaaaaa Very Happy

OfflineView user's profileSend private message    
Seewolf




Gender:

Joined: 19 Nov 2009
Posts: 826
Location: Germany

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 21.01.2011, 06:39    (No subject) Reply with quoteBack to top

« Metal_Monarch » wrote:
Great spirit, thunderbirds fly
we are wild and free
to fight and die by the open sky
spirit horse ride for me

woooaaaaaoaoaoaoaoaaaaaaa woaaoaoaoaaooaaaaaaaa Very Happy


genau, meine stimme ebenfalls für diesen track. live auch edel. habe ich auf den letzten beiden touren, bei den konzerten, die ich mitgenommen habe, doch etwas vermisst.

OfflineView user's profileSend private message    
BavarianBadAss




Gender:
Age: 45
Joined: 18 Feb 2009
Posts: 43
Location: München

bavaria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 12.02.2011, 12:09    (No subject) Reply with quoteBack to top

Ganz klar Achilles, Agony and Ecstasy..
denn da is ja Glory of Achilles mit dabei...und das is mein absoluter Fave auf der Cd

_________________
Bavarian Bad Ass...Bavarian Dream...mehr sog i ned...

HiddenView user's profileSend private messageVisit poster's website    
FiredragonNbg




Gender:
Age: 50
Joined: 19 Jan 2010
Posts: 227
Location: Nürnberg

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 12.02.2011, 12:21    (No subject) Reply with quoteBack to top

Achilles, Agony and Ecstasy in 8 parts

Das zieht sich nicht ganz so lange hin wie Maion Zimmer Bradleys Die Feuer von Troja.

Wem das Lied gefällt, aber das Buch nicht kennt: Unbedingt antun!!!

_________________
Rechtschreibfehler sind kein Zufall, richtig zusammengesetzt ergeben sie die Formel mit der man Blei in Gold verwandeln kann.

http://www.myspace.com/firedragon1967
http://www.jappy.de/user/Firedragon1967

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteMSN Messenger    
Richard the Lionheart




Gender:

Joined: 31 Dec 2010
Posts: 199


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 12.02.2011, 20:57    (No subject) Reply with quoteBack to top

Irgendwo muss ich mal öffentlich aussprechen, dass ich Burning absolut geil finde! Lachen
Und ich mein das ernst! Ist für mich Hauptgrund, die Triumph überhaupt rauszukramen... wie aktuell. Burning auf Repeat!

Jetzt ist es raus.

Möchte gerne mit dem anderen Burning-Gutfinder aus dem Poll eine anonyme Burning-Gutfinder-Abweichler-Selbsthilfegruppe gründen.

duck & weg

OfflineView user's profileSend private message    
Seth




Gender:
Age: 48
Joined: 19 Jan 2011
Posts: 40
Location: Würzburg

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 13.02.2011, 05:48    (No subject) Reply with quoteBack to top

Daß "Triumph of Steel" nicht im Fahrwasser von "Kings of Metal" mitgezogen wird, sich sozusagen als würdiger Nachfolger outen muß, sondern im Gegenteil eine Eigenständigkeit besitzt und diesbezüglich mit einem künstlerischen Anspruch aufwartet den das vorherige, überaus erfolgreiche, aber auch und gerade deswegen, etwas einfacher gestaltete Album, nicht besitzt; das verdankt die Achilles-Hommage inklusive der übrigen Songs ihrem, im Übrigen wiederum typischen, Manowar eigenen Stil, den man mit zwei Begriffen kennzeichnen kann,

Ausbruch und Abfluß von Kraft.

Law of Metalwarrior schrieb vom Wechsel zwischen ruhigen und schnellen Parts, genau dafür steht Manowar. Natürlich stehen Manowar in der Musikgeschichte damit nicht alleine, die klassische Musik lebt sozusagen von diesem Stilmittel, aber ich behaupte nicht zuviel wenn ich sage, daß Manowar dieses Kunstmittel mit Bravour beherrschen. Zuerst begegneten wir ihm in expliziter Form in "Battle Hymns", dann in " March for Revenge", "House of Death", "Dawn of Battle", "Warriors of the World", "King of Kings".

Meines Wissen bringt den Wechsel zwischen Arie und Allegro keine Band zu solcher Meisterschaft wie Manowar.
Dem Leser wird zunehmend klar werden welchen Song von "Triumpf of Steel" ich hier im Auge habe.
Schließen möchte ich mit einem Zitat des Dichters Rilke aus den "Duineser Elegien" in dem dieser eine Szene des Abschieds im alten Griechenland beschreibt; dieses Verhalten der Kraft zugunsten der letzten zärtlichen Umarmung vor dem Weg in die Schlacht, der oftmals ohne Wiederkehr war, hierbei wird dem Einen oder Anderen auch die Szene in "300" vor dem geistigen Auge erscheinen und die letzten Worte der Ehefrau und Königin: "komm zurück, mit deinem Schild oder auf diesem".

Hier nun die Verse Rilkes:

Erstaunte euch nicht auf attischen Stelen die Vorsicht
menschlicher Geste? war nicht Liebe und Abschied
so leicht auf die Schultern gelegt, als wär es aus amderm
Stoffe gemacht als bei uns? Gedenkt euch der Hände,
wie sie drucklos beruhen, obwohl in den Torsen die Kraft steht.
Diese Beherrschten wussten damit: so weit sind wirs,
dieses ist unser, uns so zu berühren; stärker
stemmen die Götter uns an. Doch dies ist Sache der Götter.

Hail and Kill

OfflineView user's profileSend private message    
Last Sanctuary




Gender:
Age: 39
Joined: 14 Apr 2011
Posts: 17


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 02.05.2011, 10:38    Triumph Of Steel Reply with quoteBack to top

« ironmadna » wrote:
Irgendwo muss ich mal öffentlich aussprechen, dass ich Burning absolut geil finde! Lachen
Und ich mein das ernst! Ist für mich Hauptgrund, die Triumph überhaupt rauszukramen... wie aktuell. Burning auf Repeat!

Jetzt ist es raus.

Möchte gerne mit dem anderen Burning-Gutfinder aus dem Poll eine anonyme Burning-Gutfinder-Abweichler-Selbsthilfegruppe gründen.

duck & weg


Jepp !!! Ich gestehe : Burning ist auch einer meiner Lieblingssongs!!!
Meiner Meinung nach der progressivste Song den es von Manowar gibt.
Ist zwar eine langsame Nummer, hat aber dafür nen geilen Riff mit wirklich fiesem Groove. Überhaupt braucht sich das ganze Album keineswegs zu verstecken. Jeder Song ein Hammer. Nach Sign of the Hammer und Into Glory Ride mein meist gehörtes ManOwar - Album. Embarassed Embarassed Embarassed Wink

_________________
...Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Alkohol, in ausreichender Menge konsumiert, alle Symptome der Trunkenheit bewirkt...

...Nur die ganz Stumpfsinnigen sind beim Frühstück schon geistreich...

OfflineView user's profileSend private message    
Surtur




Gender:
Age: 30
Joined: 30 Nov 2008
Posts: 161


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 03.05.2011, 09:27    (No subject) Reply with quoteBack to top

Das Sahnehäubchen der Scheibe ist aber immer noch die Soundqualität.
Also keine Manowarscheibe hat meiner Meinung nach einen besseren Klang als die Triumph of Steel. Wer seine Anlage mal an die Grenze bringen will kann das mit der Scheibe sehr gut machen, gerade die sehr schnellen Basskick-Passagen bringen schlechtauflösende Boxen sehr schnell in Bedrängung Twisted Evil
Aber insgesamt hat die Scheibe eine sehr hohe Dynamik, die einfach nur Spass macht, wenn da Tief-, Mittel- oder Hochtöner nicht mitspielen, dann wars das. Gerade bei Burning kommt diese Wechselspiel sehr gut zum Ausdruck, wenn das Schlagzeug einsetzt, muss richtig der Raum beben, gleichzeitig, dürfen die Gitarrenparts nicht quietschen(bzw in höheren Frequenzbereichen abgeschnitten werden) und Joeys Bass muss kraftvoll im Hintergrund bleiben.

Einsame spitze kann man nur sagen!

_________________
"Weißt du, das ist als wärst du ein Pinguin am Nordpol, der hört, im Süden ist es um diese Jahreszeit viel besser.“
„Am Nordpol gibts gar keine Pinguine.“
„Willst du mal fühlen wie hart ich zuschlagen kann?“

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
rawonamsteel





Age: 41
Joined: 30 Nov 2008
Posts: 470


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 03.05.2011, 13:48    (No subject) Reply with quoteBack to top

Da stimme ich voll zu: Triumph Of Steel ist seit dem Erscheinen meine Referenzscheibe wenn es um das klangliche Austesten von Boxen / Anlage geht. Ruhige Passagen und dann dass Doublebass - Gebolze bei Pt.8 von "Achilles", Dynamit Dynamik -alles dabei!

Mein Lieblingssong ist immer noch "Spirit Horse of the Cherokee" - aber auch die Live Versionen mag ich sehr ...

"Power of thy sword" kommt gleich dahinter.
"Metal Warriors" ist auch geil - aber den hab ich vielleicht ein- bis zweimal zu oft gehört *g* ... ach eigentlich ist die gesamte Scheibe geil.

Ich finde sie insgesamt übrigens "besser" als "Kings Of Metal" *wegduck*
(Sign Of The Hammer ist meine Lieblingsscheibe)

_________________
LIVE ONE DAY AS AN EAGLE OR A LIFETIME AS A FLY

OfflineView user's profileSend private message    
Swordmaster




Gender:
Age: 41
Joined: 31 May 2012
Posts: 59
Location: Niedersachsen (SHG)

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 31.05.2012, 16:38    Re: The Triumph Of Steel - Der beste Song!? Reply with quoteBack to top

« Manowarrior » wrote:
Welcher Song ist für Dich der Beste des Albums?


Ist schwer da einen Song rauszugreifen, da meiner Meinung nach gerade dieses Album als Ganzes von seiner Atmosphäre lebt. Aber ich hab mal "Burning" gewählt, das ist einfach Wuchtig, Direkt und sehr Atmosphärisch !!

« Manowarrior » wrote:
Welche Bedeutung hat das Album für Euch - was verbindet Ihr damit?


War das erste Manowar-Album das ich bei erscheinen "frisch" gekauft habe. Anfangs war ich ein klein wenig enttäuscht und fand das Album viel schlechter als die Vorgänger-Scheiben. Aber inwzischen zähle ich es zu meinen Lieblingsalben von Manowar.

« Manowarrior » wrote:
Warst Du bei der Triumph Of Steel World Tour 1992 bzw. Another Glory Ride Tour 1992 live dabei?


Jawoll, der Gig in Hannover 92 bei der Triumph Of Steel-Tour
war mein erstes Manowar Konzert!

« Manowarrior » wrote:
Inwiefern bestimmte dieses Album den Werdegang Manowars bzw. was veränderte sich im Bezug auf die Vorgängeralben?


Bei nachträglicher Betrachtung ist das Album in meinen Augen tatsächlich der Triumph der Kings of Metal! Das Album war innovativ, hatte ordentlich Schmackes und es war alles dabei, was ein Top-Album braucht.
Irgendwie hatten Sie danach den Zenit überschritten, klar die Louder than Hell war auch noch ein Kracher, aber alles was danach kam kommt einem schon etwas vor wie aufgewärmte Kost, wobei auch die noch ganz gut schmeckt Wink

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
Richard the Lionheart




Gender:

Joined: 31 Dec 2010
Posts: 199


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 31.05.2012, 17:00    Re: The Triumph Of Steel - Der beste Song!? Reply with quoteBack to top

« Swordmaster » wrote:
Aber ich hab mal "Burning" gewählt, das ist einfach Wuchtig, Direkt und sehr Atmosphärisch !!


Yay! Ein Burning-Liebhaber! Jetzt sind wir schon... *nachguck*... 4! Very Happy
(sorry, konnt ich mir nicht verkeifen) Smile

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
 
 


 Jump to:   



Show permissions


Betreiber & Verantwortlicher

Für Beiträge im Forum sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Layout by Simon Linimair and Franz Dumfart
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group All times are GMT + 1 Hour