Index
Portal
Regeln  • Portal  •  Forum  •  Profile  •  Search   •  Register  •  Log in to check your private messages  •  Log in
 Manowar und der Metal Hammer !?
Author Message
Xray




Gender:
Age: 51
Joined: 13 Jul 2009
Posts: 207


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 11:34    (No subject) Reply with quoteBack to top

Ich würde dir ja unumschränkt Recht geben.
Leider ist es aber so, daß die Aktionen von Manowar (MCF, CD´s und sicherlich auch die Tour) lächerlich gemacht werden.
Die Fans werden als fanatische Herdentiere hingestellt die sich alle Manowar ins Hirn haben tätovieren lassen.
Fast keine Zeitschrift kommt ohne den obligatorischen Seitenhieb Richtung
Manowar auf den Markt.
Sie sind immer eine Fußnote unter der Rubrik "Idioten des Monats" wert.
Und alles nur auf geschaltete Anzeigen zu scheiben greift hier zu kurz.
Was ist mit den anderen Großen der Szene ?
Die brauchen nur einmal laut zu pupsen und schon wird ein 3 Seitenbericht
im Premiumteil über Lautstärke und Farbanteil erstellt.
Ich bin froh zu deiner Erheiterung beizutragen aber schau dir mal die Besucherzahlen der MCF`s an.
Mir ist da nicht mehr zum Lachen.

OfflineView user's profileSend private message    
Gungnir
Big Shaman Of Sexy



Gender:
Age: 38
Joined: 29 Nov 2008
Posts: 663
Location: Berlin

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 11:45    (No subject) Reply with quoteBack to top

Wobei ich mich erinnern kann das z.B. im Nuclear Blast Katalog ne riesen Werbung vom MCF III drinnen war. Also ein bischen investiert dürfte MCM schon haben in Werbung.
_________________
Und zählen sollst du bis zur 3 und nur bis zur 3, die 3 ist dein Ziel.
Nicht zu 4 und nicht zu 2, außer du willst fortfahren, zu zählen bis zur 3.
Die 5 scheidet völlig aus.

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
_Kalle_




Gender:
Age: 32
Joined: 28 Feb 2009
Posts: 713
Location: Berlin

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 11:45    (No subject) Reply with quoteBack to top

Zum lachen ist da keinem. Ich find die Entwicklung auch nicht grad positiv. Nur für richtig positive Schlagzeilen kann nur Manowar selber sorgen. Da gehört, pünktlicher Release vom Album dazu. Mal weniger Wartezeit zwischen den Umbaupausen und und und... du könntest die liste jetzt lang führen. erst wenn solche kleinigkeiten im gesamten weg sind, kannst du hoffen, das irgend eine grosse zeitschrift wieder positiv berichtet. vorher... so schade es klingt, wird dem wohl nicht so sein.

ich find aber eine entwicklung gut, die betrachte ich auf konzerten von manowar in letzter zeit. die jugend stirbt nicht aus. ich zähl mich jetzt mal mit zu. Die Zielgruppe, die solch zeitschriften erreichen wollen, ist vermehrt wieder auf konzerten anzutreffen.

_________________
Image

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteMSN Messenger    
Xray




Gender:
Age: 51
Joined: 13 Jul 2009
Posts: 207


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 11:54    (No subject) Reply with quoteBack to top

@_Kalle_
Ich geb dir in allen Punkten recht.
Werd mir wie gesagt den Hammer einige Male besorgen und sehen, was sie schreiben.
Vielleicht werde ich ja überrascht.

OfflineView user's profileSend private message    
Kiview






Joined: 30 Nov 2008
Posts: 1129


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 13:16    (No subject) Reply with quoteBack to top

« Xray » wrote:

Ich bin froh zu deiner Erheiterung beizutragen aber schau dir mal die Besucherzahlen der MCF`s an.
Mir ist da nicht mehr zum Lachen.


Da sag ich "selbst schuld!" und muss zumindest schmunzeln!
Mir war nicht zum Lachen zumute, als ich gesehen hab was für Bands die letztes Jahr zum MCF hingeschleift haben...

_________________
Iron Kobra - The Cult of the Snake
Warhammer - Death Doom Brigade
Iron Thor - Messengers of Thor

OfflineView user's profileSend private message    
_Kalle_




Gender:
Age: 32
Joined: 28 Feb 2009
Posts: 713
Location: Berlin

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 13:37    (No subject) Reply with quoteBack to top

Die bisherigen Bands für das MCF4 sind auch nicht jetzt so der Knaller. Die Auswahl im letzten Jahr war teilweise dagegen schon okay. Nicht vergleichbar mit 2008 beim MCF, welches vom Billing her, schon ordentlich was zu bieten hatte. Wäre dies nicht mit Pleiten Pech und Pannen behaftet gewesen, behaupte ich jetzt mal, wäre der weg anders verlaufen.
_________________
Image

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteMSN Messenger    
Xray




Gender:
Age: 51
Joined: 13 Jul 2009
Posts: 207


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 14:06    (No subject) Reply with quoteBack to top

Auch wieder war.
Ich bin ja nun bekennender Holyhell Fan und freu mich auch riesig sie
endlich mal wieder live zu sehen aber ich weiß nicht, ob es so intelligent ist sie und Metalforce immer wieder als Vorbands zu haben.
Klar wird, daß sie sich auch dieses mal gut verkaufen aber es sind eben viele Manowarfans es leid.
Und auch die Holyhellgemeinde fragt sich, ob Ihre Band nicht mal was anderes machen kann.

Das Billing 2008 war der überhammer.
Und wir haben trotz der Pleiten, Pech und Pannen eine Menge Spaß gehabt. Das lag aber zu einem Großteil an uns selber.

Ich bin jedenfalls dafür eine intelligente Auseinandersetzung mit der Presse zu suchen. Und ich bin dagegen, die Einflußnahme der Presse
zu verharmlosen und zu ignorieren.

Ist natürlich nur meine Meinung.

Gruß
Micha

OfflineView user's profileSend private message    
_Kalle_




Gender:
Age: 32
Joined: 28 Feb 2009
Posts: 713
Location: Berlin

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 14:27    (No subject) Reply with quoteBack to top

Nun da Metalforce und HolyHell Bands sind, die unter dem Label von Joey laufen, ist es doch nur klar, um Kosten zu sparen, das er sich die beiden Bands nimmt, die jetzt gerade neue Alben draußen haben um mit ihnen auf Tour zu gehen. Das die Fanlager gespalten drauf reagieren, ist völlig klar.

Ich könnte mir HolyHell und Metalforce auch als Headliner auf ihrer eigenen Tour vorstellen. Metalforce auf alle Fälle und bei HolyHell spätestens nach dem nächsten Album wink

Mit der Auseinandersetzung zur Presse sollte man noch etwas warten. Die Tour läuft aktuell und man weis nicht, wo die Metal Hammers und Rock Hards ihre Leute mit untergebracht haben und berichten. Man sollte nicht gleich hochfeuern und aufschreien. Abwarten was sich ergibt und dafür sorgen, das die Tour ein Erfolg wird. D.h. nicht über Set-List meckern ohne Ende, wenn man nichtmal da gewesen ist oder sich über sonstige Sachen hermachen, die entweder keiner Rede wert sind oder einfach zum falschen Zeitpunkt da sind. Warten wir ab, wenn das Album samt Buch draußen ist, was die Zeitungen dann berichten werden.

Aber ich mache meinen Musikgeschmack jetzt nicht von ner Zeitung abhängig, nur weil die sagen.. hmm das ist so oder so... ist wie bei bewerbungen. Leg 2000 Leuten deine eine bewerbung hin und du bekommst 2000 verschiedene Meinungen. So wird es bei der Tour, Album, DVD uvm. auch sein.

einerseits muss man sagen, hat es auch sein gutes, das manowar nicht zu sehr im rampenlicht der grossen zeitungen steht. So können sie in ruhe erstmal daran arbeiten einige Fehler wedzumachen um dann wie phoenix aus der asche empor zu steigen. dann schwingen sie thors hammer mit den warriors of the world und dann gibts n ordentlichen thunder in the sky.

_________________
Image

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteMSN Messenger    
Gungnir
Big Shaman Of Sexy



Gender:
Age: 38
Joined: 29 Nov 2008
Posts: 663
Location: Berlin

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 14:27    (No subject) Reply with quoteBack to top

Intelligente Auseinandersetzung mit der Presse? Wie soll man denn das machen? Sowas geht gar nicht mehr in dem Stadium in dem sich Joey und die Presse befindet. Da herrscht schon solange Rivalität das man das nie begraben oder wiedergutmachen kann.

Seht doch der Sache ins Auge .... Metal Hammer und Co. werden nicht so schnell positives über Manowar schreiben. Dafür sind die Fronten zu verhärtet. Jeder meint er hat recht und geht keinen Schritt zurück.

Aber warum ist das denn so verdammt wichtig? Beeinflusst das unsere Ansicht zur Musik oder sonswas? Wäre traurig wenn. Es gibt noch immer genügend Leute die sich unabhängig der Printmedien ihre Meinung bilden. Nichts ist leichter denn je in Zeiten des Internets. Da habe ich auf Knopfdruck alle Infos die ich brauche. Sowohl unnötige als auch interessante. Im Vergleich Internetzugänge vs. Printmedien würde ich mir keine Sorgen über die Printmedien machen. Und wenn sich jmd. doch davon beeinflussen lässt ... tja dann tut es mir leid für ihn.

_________________
Und zählen sollst du bis zur 3 und nur bis zur 3, die 3 ist dein Ziel.
Nicht zu 4 und nicht zu 2, außer du willst fortfahren, zu zählen bis zur 3.
Die 5 scheidet völlig aus.

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
Xray




Gender:
Age: 51
Joined: 13 Jul 2009
Posts: 207


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 14:39    (No subject) Reply with quoteBack to top

Klar ist, daß man das Ende der Tour abwarten muß und auch die neue Scheibe. Und natürlich auf die Berichte darüber (wenn es denn welche gibt). Die intelligenz muß von den Fans herkommen d.h. achliche Leserbriefe ohne Beleidigungen oder verletztem Stolz.
ich denke, daß sich das lohnen würde.

Natürlich beeinflusst mich die Berichterstattung der Metal Hammer nicht in meinem Musikgeschmack oder meiner Beziehung zu Manowar.
Mit meinen 42 mach ich mir meine eigenen Gedanken.
Aber es wäre wirklich schön mal objektive Berichte in der Presse zu lesen
über Konzerte oder Platten Manowar. Sie müssen nicht überschwänglich positiv sein, sie müssen nur fair sein.
Ist das zu viel verlangt ?

OfflineView user's profileSend private message    
Seewolf




Gender:

Joined: 19 Nov 2009
Posts: 826
Location: Germany

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 14:50    (No subject) Reply with quoteBack to top

« Gungnir » wrote:
Intelligente Auseinandersetzung mit der Presse? Wie soll man denn das machen? Sowas geht gar nicht mehr in dem Stadium in dem sich Joey und die Presse befindet. Da herrscht schon solange Rivalität das man das nie begraben oder wiedergutmachen kann.

Seht doch der Sache ins Auge .... Metal Hammer und Co. werden nicht so schnell positives über Manowar schreiben. Dafür sind die Fronten zu verhärtet. Jeder meint er hat recht und geht keinen Schritt zurück.

Aber warum ist das denn so verdammt wichtig? Beeinflusst das unsere Ansicht zur Musik oder sonswas? Wäre traurig wenn. Es gibt noch immer genügend Leute die sich unabhängig der Printmedien ihre Meinung bilden. Nichts ist leichter denn je in Zeiten des Internets. Da habe ich auf Knopfdruck alle Infos die ich brauche. Sowohl unnötige als auch interessante. Im Vergleich Internetzugänge vs. Printmedien würde ich mir keine Sorgen über die Printmedien machen. Und wenn sich jmd. doch davon beeinflussen lässt ... tja dann tut es mir leid für ihn.


hehehe, er nu wieder. klar würde es selbst in dem stadium noch funzen, nämlich wenn beide seiten etwas einlenken würden oder wenigstens einer den anfang machen würde.
hast recht mit internet und unabhängiger berichterstattung. nur, es gibt noch viele leute, die auch - oder nur auf printmedien zurückgreifen.
und, ne positive berichterstattung ist schliesslich auch werbung, so können neue leute angesprochen werden, die dann auch vielleicht mal ein album aus neugier kaufen oder aber die tour besuchen.

OfflineView user's profileSend private message    
Xray




Gender:
Age: 51
Joined: 13 Jul 2009
Posts: 207


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 14:57    (No subject) Reply with quoteBack to top

Na ja, zumindest nach den Bombendrohungen und der Buttersäureatacke
werden wir wohl was in den Printmedien lesen.

Und der Seewolf hat recht.
Auch ich bin eher durch Zufall zu Manowar gekommen (und letztendlich so zurück zum Metal).
Mein Bruder hat mir ne CD in die Hand gedrückt.
Gute Presse schadet nicht, im Gegenteil !

OfflineView user's profileSend private message    
Gungnir
Big Shaman Of Sexy



Gender:
Age: 38
Joined: 29 Nov 2008
Posts: 663
Location: Berlin

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 15:48    (No subject) Reply with quoteBack to top

Nur wird es nie geschehen das einer einlenken wird. Joey wird nichts von dem zurücknehmen das er gesagt hat und die Printmedien werden nichts von ihrer Seite aus tun solange sie beleidigt werden bzw. solange sich nicht wer entschuldigt.

Das ist wie die Sache am MCF 3 ... Joey lässt sich über den Veranstalter aus, wie scheisse es doch sei und das nichts passt. Nach dem Konzert haben sich einige von uns zusammengefunden, sich noch auf die Steinbänke gesetzt und selbst noch einige Lieder "rezitiert" wink ... und flugs waren schon Securitys da und haben und aufgefordert zu gehen. Is ja auch klar .... wer will schon Freunde eines Gastes der über den Gastgeber schimpft.

Klar ist es schade das es nichts Positives über Manowar zu hören ist. Aber mir ist immer noch lieber ich höre dann gar nichts mehr als nur Negatives. Der Spruch, schlechte Werbung ist immer noch besser als gar keine Werbung, finde ich passt nicht.

Und faire Berichte sind immer nur eine Standpunktsfrage. Jmd. der die ganze Sache distanzierter betrachtet wird immer einer "schlechtere" Meinung von der Sache haben, im Auge eines Fans, als dieser selbst.

Das jmd. nur auf Printmedien zurückgreift glaube ich nicht. Von denjenigen der ihre Meinung "noch bilden müssen" wird denke ich der kleinere Teil auf solche Zeitschriften zurückgreifen da sie, zumindest in meinen Augen, schweinteuer sind. Wenn ich im Vergleich dazu das Gratisangebot des Internets habe. Und ein Inetzugang hat heute schon praktisch jeder Haushalt.

Auf der anderen Seite möchte ich aber auch sagen das es mir manchmal gar nicht so unangenehm ist wenn die Band nicht von allen möglichen Magazinen in den Himmel gelobt wird. Und zwar aus dem einen Grunde den ich nun schon länger bei Konzerten von Bands beobachten die im Mittelpunkt der Printmedien stehen. Auf diesen Konzerten triffst du soviele Pfosten und Idioten wie sonst wo. Leute die meinen das die Musik cool ist weil es in einer Zeitung steht sich aber überhaupt nicht mit dem identifizieren können was einem die Band rüberbringen möchte. Mir haben schon die 3 Idioten gereicht die mir beim Konzert in Berlin aufn Sack gegangen sind.

Und das es immer weniger Leute auf den Konzerten bei Manowar gibt liegt auch sicher nicht an der negativen Berichterstattung der Printmedien. Da sind ganz andere Dinge schuld. Die sind aber schon in anderen Threads zuhauf diskutiert worden und ich hab immo keinen Bock darauf das wieder durchzukauen.

_________________
Und zählen sollst du bis zur 3 und nur bis zur 3, die 3 ist dein Ziel.
Nicht zu 4 und nicht zu 2, außer du willst fortfahren, zu zählen bis zur 3.
Die 5 scheidet völlig aus.

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
Seewolf




Gender:

Joined: 19 Nov 2009
Posts: 826
Location: Germany

germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.01.2010, 16:21    (No subject) Reply with quoteBack to top

^^mit den pfosten haste recht, Gungnir, habe von solcher sorte auch schon viel zu viele getroffen. aber, glücklicherweise ist das ne minderheit (hoffe ich wenigstens).

das mit der presse is schon so ein ding. hab selbiges schonmal mit Running Wild erlebt. war schon ziemlich funny auf der einen aber auch ziemlich traurig auf der anderen seite. damals hatte glaub ich der "new rock and metal hammer" RW nur schlecht gemacht, interview-zitate aus dem zusammenhang gerissen und dann totgeschwiegen. das gipfelte glaube ich darin, dass Rolf dem "rock hammer" keinerlei interviews mehr gab.
das änderte sich erst, als der "rock hammer" wieder zum metal hammer wurde und in der personellen bestzung in der redaktion so richtig aufgeräumt wurde. doch sollte man, den einflussbereich der printmedien nie unterschätzen zumal diese heute auch ne grosse internet-anhängerschaft besitzen.

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
 
 


 Jump to:   



Show permissions


Betreiber & Verantwortlicher

Für Beiträge im Forum sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Layout by Simon Linimair and Franz Dumfart
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group All times are GMT + 1 Hour