Index
Portal
Regeln  • Portal  •  Forum  •  Profile  •  Search   •  Register  •  Log in to check your private messages  •  Log in
 Der Pate 2
Author Message
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 35
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 17.11.2010, 19:12    Der Pate 2 Reply with quoteBack to top

Image

Die letzten Tage drehte sich bei mir die Freizeit um die Familie Corleone. Wer kennt sie nicht die berühmteste Mafia-Reihe "Der Pate". Bekannt durch Buch, aber vor allem die Film-Trilogie. Gegenüber der "Vergamisierung" des zweiten Teils war ich zunächst sehr skeptisch gegenüber eingestellt. Schon der erste Teil war zwar nett, aber im direkten Vergleich zu dem Überspiel Mafia halt eher belanglos. Und zum zweiten Teil hatte ich teilweise vernichtende Kritiken gelesen. Aber ich wollte mir eben selbst eine Meinung bilden und hab mir den Teil nun doch zugelegt.

Im Vergleich zu Mafia zieht der Teil natürlich immer noch den kürzeren, aber ich hatte trotzdem mehr Spass als beim ersten Paten-Spiel bzw. sogar mehr Spass als bei Mafia 2.

Das Spiel hat natürlich auch einige krasse Schwächen. Aber wie man die jetzt gewichtet ist natürlich subjektiv.

Eine ganz große Schwäche ist meiner Meinung nach die Grafik. Wenn man bedenkt dass das Spiel jetzt grad mal ein Jahr alt ist, dann ist das schon eher ne Schande. Aber gut, Grafik spielt für mich bei Spielen sowieso eher eine Nebenrolle, also kann ich damit leben. Ein weiterer Negativpunkt ist das Fahren. Die Fahrphysik is ziemlich bescheiden. Ich besteh ja jetzt nicht auf totalen Realismus, also Gänge-Schalten oder so brauch ich nicht, aber man sollte doch das Gefühl haben dass man ein Auto fährt. Auch das Schadensmodell bei Zusammenstössen mit anderen Autos ist lächerlich und Strassenlaternen kann man problemlos umfahren als wärens Streichhölzer. Mancher mag es als Kritikpunkt sehen dass es so gut wie unmöglich ist Passanten über den Haufen zu fahren, aber mir wars egal, weil man dann wenigstens weniger Probleme mit der Polizei hat.

Zusätzlich ist noch ein relativ hoher Gewaltfaktor vorhanden, aber ob man das jetzt als Vorteil wegen des realistischen Faktors oder als Nachteil sieht liegt bei jedem selbst.

Die Story selbst ist auch eher mau. In der Hauptgeschichte passiert eher wenig, und man orientiert sich auch nur vage an dem zweiten Film.

Wer nach diesen Punkten aber das Spiel schon beiseite legen will, macht meiner Meinung nach einen Fehler denn das Drumherum hat mir dafür umso mehr gefallen. Kurze Erklärung. Man selbst spielt sozusagen den Capo von der rechten Hand Michael Corleones in New York. Die ganze Mafia-Bande trifft sich zu Beginn mit Hyman Roth auf Kuba, um dort das große Geschäft zu suchen. Dort kommt es aber zu Tumulten mit der Revolution und man muss fliehen. Hier bekommt man auch erstmal die Kampfsteuerung erklärt. Auf dem Weg zum Flieger wird dann unser Boss erschossen und wieder zurück in New York, macht Michael Corleone uns zum eigenständigen Paten, man hat also seine eigene Familie.

Das eröffnet jetzt interessante Möglichkeiten. Zunächst fängt man klein an indem man einen Soldaten (auch gemachte Männer genannt) in seine Familie aufnimmt. Die potentiellen Bewerber haben eine gewisse Spezialfähigkeit. Schläger etwa können gut verhandeln oder spezielle Türen eintreten. Sprengstoffexperten können Gebäude, Autos oder Mauern in die Luft jagen, Ingenieure können Zäune aufschweissen oder in Gebäuden den Strom abdrehen damit die Gegner keine Verstärkung rufen können. Brandstifter können an speziellen Orten Feuer legen um für Verwirrung zu sorgen. Safe-Knacker können spezielle Türen und natürlich Safes öffnen. Sanitäter sind vor allem im Kampf wichtig, da sie gefallen Kameraden bzw. auch den Spieler wieder vollständig heilen können wenn man niedergeschossen wurde. Im weiteren Verlauf des Spiels wirbt man neue Mitglieder an, bzw. befördert andere zu Capos und Capo Decina. Diese Beförderung bewirkt einerseits eine Verdopplung der Lebensanzeige und andererseits eine zusätzliche Fähigkeit. Maximal hat die Familie dann 4 Soldaten, 2 Capos und einen Capo Decina. Die Wahl sollte man sich gut überlegen da man die Leute aus der Familie so einfach nicht mehr rauskriegt sondern sie dann erst auf spezielle Art beseitigen müsste.

Die Familienmitglieder selbst kann man gegen Geld aufwerten, also mehr Leben, kürzere Zeit im Krankenhaus oder Gefängnis, besserer Umgang mit Schusswaffen, etc. Auch mit unterschiedlichen Waffen kann man die Leute ausstatten.

Wie kommt man jetzt zu dem Geld? Nun, gefallen Gegner lassen immer was fallen, aber das ist nicht all zu viel. Weitere Möglichkeit als Geldquelle findet man in einem Bankraub (der bis auf Kuba ziemlich einfach durchzuführen ist, einfach Loch in die Mauer sprengen, rein und 10 Säcke zu je 1000 Dollar einsacken und schnell wieder raus bevor die Bullen da sind, und ins Versteck fliehen und schon ist man 10 000 reicher) oder Passanten Gefälligkeiten zu erfüllen (dazu später mehr). Weiters liegt das große Geld auch in Geschäften. An die zu kommen ist aber nicht ganz so einfach, denn hier hat man gleich mehrere Hürden. Die größte ist hier wohl die gegnerische Familie(n). Will man denen ein Geschäft abluchsen, muss man zunächst erstmal die dortigen Wachen beseitigen (man kann immer maximal 3 seiner Leute mitnehmen). Hat man das geschafft, muss man zum Geschäftsinhaber und diesen überzeugen einem das Geschäft zu überlassen. Hier gehts wieder etwas härter zu. Die Verhandlungsmethoden bestehen aus Schlägen, gegen die Wand donnern, Kopf gegen Tresen schleudern, mit der Waffe bedrohen, würgen, über eine hohe Kante auf einem Gebäude halten und Beschädigung des Eigentums oder die Kunden zusammenschlagen. Hier darf man aber nicht übertreiben da die meisten Inhaber nicht nur einen Punkt haben, ab dem sie weich werden, sondern wenn man es zu weit treibt, wehren sie sich auch und man hat keine Chance mehr. Auch die Leben des Inhabers muss man im Auge behalten, denn ist der tot, wird der Laden einfach geschlossen und wechselt nicht den Besitzer. Es sei hier noch zu erwähnen dass das Schema bei weiblichen Ladenbesitzern genauso abläuft. Wem das sauer aufstösst sollte wohl die Finger davon lassen. Hat man es aber nun geschafft einen Laden einzunehmen ist die Sache noch lang nicht vorbei, denn die gegnerische Familie versucht natürlich gleichzeitig auch einem die Geschäfte streitig zu machen. Um deren Erfolg abzuschwächen, kann man nun im Laden Wachen hinterlassen. Zusätzlich kann man (wie auch für Angriffe) Familienmitglieder zum verteidigen entsenden wenn man angegriffen wird, oder auch selbst vorbeischauen. War mir aber persönlich zu blöd weil ich lieber so schnell wie möglich alle Geschäfte eingenommen hab. In der Zwischenzet wurden dann eben 1-2 Geschäfte wieder zurückerobert, aber nach einem kurzen Besuch war auch das erledigt und man hat den Gegner da wo man ihn haben will. Hat man nämlich alle Geschäfte einer Familie eingenommen zieht sich diese in ihr Anwesen zurück. Die Geschäfte bringen jetzt aber nicht nur finanziellen Vorteil (der mit maximaler Wachenbesetzung auch nicht all zu hoch ist, weil die ja auch Geld kosten) sondern wenn man alle Geschäfte eines "Kartells" besitzt (also zB alle Casinos) bekommt man sofort einen speziellen Bonus. Etwa gepanzerte Autos, mehr Munition für Schusswaffen, die Möglichkeit mehrere Brandsätze zu tragen, Schlagringe um besser im Nahkampf auszuteilen, mehr Geld durch Drogen, billigere Wachkosten und am allerwichtigsten kugelsichere Westen. Vor allem letztere bietet einen enormen Vorteil, und wenn der Gegner diesen hat sollte man diesen so schnell wie möglich ausmerzen. Entweder eins der Geschäfte übernehmen, oder wenn einem das wegen des Bonus zu schwer fällt, einfach das Gebäude durch eine Bombe kurzfristig lahmlegen. Dadurch verliert der Gegner den Bonus nämlich auch für eine Weile.

Hat man nun alle Geschäfte einer Familie übernommen, kann man sich daran setzen dieser den Rest zu geben. Jetzt aber sofort zum Anwesen zu marschieren wäre nicht unbedingt die klügste Idee, weil man dann neben etlichen Wachen auch auf deren gemachte Männer stösst die wie auch bei der eigenen Familie deutlich stärker sind. Was also machen? Man nimmt sich die Familienmitglieder des Gegners einzeln vor! Dazu muss man zunächst etwas Vorarbeit leisten. Die oben bereits erwähnten Gefälligkeiten für Passanten kann man nicht nur für Geld machen, sondern auch um Ort bzw. Kill-Bedingung eines Gegners zu erfahren. Die Aufträge beinhalten Mord, jemand krankenhausreif prügeln, Diebstahl, einen Laden kurz und klein schlagen oder gleich ein Gebäude sprengen.

Wie bereits erwähnt gibt es für die gegnerischen Capos eine Kill-Bedingung. Schiesst man sie also ganz normal über den Haufen erholen sie sich schnell wieder bzw. warten im Anwesen des Gegners. Um sie endgültig zu beseitigen muss man ein Zeichen setzen. Es ist fix vorgegeben wie die Person getötet werden muss. Im Nahkampf, erwürgeh, in den Fluss werfen, überfahren oder auf eine spezielle Art "exekutieren". Hat man einen Gegner geschwächt geht er eine Weile auf die Knie, und man kann ihn jetzt mit speziellen Tastendruck besonders grausam exekutieren. Also Schrotflinte von oben an den Kopf und abdrücken oder das Brecheisen ins Auge rammen.

So sollte man sich also nach und nach so viele gegnerische Made Men vom Hals schaffen wie möglich. Danach gehts zum in der Regel sehr gut bewachten Anwesen der Feinde, wo man nach etlichen Schiessereien schliesslich den gegnerischen Don kaltstellt und dann einen Sprengsatz zündet. Hier muss man logischerweise versuchen so schnell wie möglich das Haus zu verlassen weil man sonst mit draufgeht.

Das ganze Prozedere gibts in den Städten New York (kleinerer Anfangsbereich), Florida (ziemlich großes Areal, mit teilweise 2 gegnerischen Familien gleichzeitig) und Kuba (eher klein, dafür mit sehr schießwütigen Polizisten/Militär).

Wie gesagt, die Story, ist jetzt nicht sooo berauschend, aber das Ganze drum herum mit den Geschäften, Familien auschlöschen hat mir persönlich sehr viel Spass gemacht. Nicht zu simpel, aber auch nicht zu komplex (wenns zu sehr in Wirtschaftssimulation ausartet, ist das nichts für mich).

Wer sich also an dem durchaus vorhandenen Gewaltfaktor nicht stört, sollte es trotz der Schwächen mal antesten.

_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Audacter
!!! BANNED !!!



Gender:
Age: 39
Joined: 05 Sep 2009
Posts: 782


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 17.11.2010, 19:19    (No subject) Reply with quoteBack to top

Ein wirklich tolles Review. Lust, das auf einer größeren Spieleplattform zu veröffentlichen?
_________________
I feel so tall i can touch the sky

OfflineView user's profileSend private message    
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 35
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 17.11.2010, 20:07    (No subject) Reply with quoteBack to top

Öhm, Lust sicher, aber weiß nicht ob das Review für ne richtige Plattform die Anfoderungen erfüllt. So Reviews gehen ja meistens über mehrere Seiten?
_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Audacter
!!! BANNED !!!



Gender:
Age: 39
Joined: 05 Sep 2009
Posts: 782


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 18.11.2010, 17:10    (No subject) Reply with quoteBack to top

Nö, ist vollkommen ausreichend
_________________
I feel so tall i can touch the sky

OfflineView user's profileSend private message    
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 35
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 18.11.2010, 18:05    (No subject) Reply with quoteBack to top

Gut, also ich hab nix dagegen, mach wie du meinst, und wenn du was von mir brauchst halt melden. Den Link hätt ich dann trotzdem gerne ^^
_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Audacter
!!! BANNED !!!



Gender:
Age: 39
Joined: 05 Sep 2009
Posts: 782


germany.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 18.11.2010, 18:21    (No subject) Reply with quoteBack to top

Sie haben Post wink
_________________
I feel so tall i can touch the sky

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
 
 


 Jump to:   



Show permissions


Betreiber & Verantwortlicher

Für Beiträge im Forum sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Layout by Simon Linimair and Franz Dumfart
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group All times are GMT + 1 Hour