Index
Portal
Regeln  • Portal  •  Forum  •  Profile  •  Search   •  Register  •  Log in to check your private messages  •  Log in
 The Witcher
Author Message
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 34
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 22.05.2011, 21:09    The Witcher Reply with quoteBack to top

Image

Hab die letzten Wochen The Witcher gezockt. Hat mich anfangs ja überhaupt nicht gereizt. Der Titel Witcher deutet ja allein schon auf ein Spiel hin in dem Magie eine wichtige Rolle spielt und ich persönlich hab eigentlich noch nie in einem RPG oder ähnlichem den Weg des Magiers gewählt. Sagt mir einfach nicht so zu. Nachdem aber Kevin hier das Spiel paar Mal als gut beschrieben hat, hab ichs mir dann doch zugelegt.

Und ich bin froh dass ich es getan hab. Genre-mässig ein RPG, das aber ein paar Neuerungen bzw. Eigenheiten hat. Von der Machart hat mich erstmal vieles an Gothic erinnert. Vor allem die realistische Darstellung von Personen und Geschehnissen. Niemand ist so ganz total böse oder gut, alles hat seine dunkeln und hellen Seiten und oft steht man vor der Wahl zwischen dem geringeren von zwei Übeln. Wie auch in Gothic gibt es in dem Spiel kaum verschiedene Rüstungen oder gar RÜstungsteile (kennt man ja sonst mit Einzelteilen von Helm bis Stiefeln). Weiterhin gibt es kaum verschiedene Waffen. Die Gegner droppen zwar meistens welche aber die hab ich persönlich nie gebraucht da man sowieso mit dem Witcher-Stahl bzw. Silber-Schwert gut zurecht kommt. Die Silberschwerter (für Monster) ändern sich nur storybedingt und die Stahlschwerter (für Menschen) kann man sich aus diversen Steinen zusammenschmieden, aber all zu oft macht man das auch nicht. Magie spielt gar nicht mal so eine große Rolle, dafür aber Alchemie.

Die Witcher selbst sind nämlich eine Truppe "Mutanten". Genetisch verbessert und mit diversen Tränken pushen sie sich für den Kampf gegen unterschiedlichste Monster.

Gleich vorneweg ich hab das Spiel auf Englisch gezockt. Das Original ist zwar polnisch und somit kein Argument für die englische Fassung, aber ich find die Stimme von Geralt im Englischen besser und zB den Ausdruch "non-humans" find ich auch passender als "Anderlinge". Aber ist Geschmackssache.

Storymässig ist man der Held der polnischen Fantasy-Reihe "The Witcher", Geralt of Rivia. Im Intro sieht man wie vom König angeheuert wird seine Tochter von einem Fluch zu befreien der sie in eine wilde Bestie verwandelt, was auch gelingt. Später hat man hat wohl in einer Schlacht sein Gedächtnis verloren und wird schlußendlich von seinen Witcher Kollegen gefunden die einen wieder aufpäppeln. Ausruhen kann man sich aber nicht lange weil bald die Witcher-Burg von einer Truppe Banditen, die von einem Professor und zwei Magiern angeführt wird, angegriffen wird. Dieser Part dient gleich als Tutorial, recht actiongeladen für den Einstieg. Einer der Magier kann zwar getötet werden aber den anderen beiden gelingt es mit den Mutagenen und anderen Witcher-Geheimnissen zu entfliehen. Die Witcher machen sich nun auf die Suche nach den Feinden bzw. den gestohlenen Artefakten und trennen sich dafür. Geralt verschlägt es nach Vizima wo die Geshichte dann fortgesetzt wird.

Minuspunkt ist auf alle Fälle das Inventarsystem. Generell hat man für meinen Geschmack zu wenig Platz. Man karrt zusätzlich ja auch noch unzählige Kräuter und dergleichen mit. Nahrung ist anders als in Gothic eigentlich nur für Quests gut (ab und an muss man Leuten was zu essen geben bevor sie einem was erzählen) und haben sonst keinen praktischen Nutzen. Die Heilungsrate wird zwar minimal verbessert aber das ist kaum spürbar. Heilen kann man sich eigentlich nur mit Tränken oder durch Meditieren/Schlafen wo man auch Tränke braut und Talente verteilt. Negativ fand ich noch dass man im Prinzip alles klauen kann. Verschlossene Truhen gibt es nicht und man kann sich in einem fremden Haus bedienen selbst wenn der Besitzer direkt daneben steht. Das war bei Gothic (vor allem in Teil 1) besser gelöst.

Das Spiel hat eine anständige Länge find ich, aber trotzdem wirds nie wirklich langweilig. Stellenweise auch recht mitreissend. Mir gefällt vor allem der vorhin schon erwähnte "Realismus". Klar ist die Story Fantasy pur, aber die Menschen wirken realer. Die Entscheidung fällt manchmal gar nicht so leicht. So spielt etwa auch Rassismus eine wichtige Rolle. Das bekommt zum einen der Witcher selbst immer wieder zu spüren aber auch die Elfen und Zwergen werden von den Menschen geächtet und bestenfalls geduldet. Der Orden der Flammenden Rose hat sich die non-humans gar zum erklärten Feindbild gemacht. Ganz klar die Bösen oder? Auf der anderen Seite hat man aber eine Terroristen-Truppe von Elfen und ZWergen die nicht davor zurückschrecken unschuldige Menschen in eine von Ghoulen bevölkerte Krypta zu stecken oder Geißelnahmen durchzuführen. Klar versteht man auf der einen Seite die Elfen und Zwerge, aber ist das der richtige Weg?

Man hat jetzt mehrfach Entscheidungen zu treffen die das Spiel auch im weiteren Verlauf beeinflussen. Hilft man den Elfen, dem Orden oder bleibt man neutral? Tötet man den Wachmann der seinen Werwolf-Fluch gegen die Bösen nutzt (immerhin ist es ja die Aufgabe von Witchern Monster zu erledigen), befreit man die Prinzessin erneut von ihrem Fluch oder tötet man sie in ihrem Untier-Status? Das wirkt sich wie gesagt auf das weitere Spielgeschehen aus (unterschiedliche Missionen/Kämpfe), aber nimmt trotzdem keinen Einfluss auf die große Story.

Spoiler: das Ende fand ich auch gelungen auch wenn es etliche Fragen aufgeworfen hat. Ziemlich offensichtlich ist wohl dass der Großmeister des Ordens wohl niemand anderer als der kleine Junge Alwin ist, der in der Zeit zurückgereist ist. Tolle Wendung, auch wenn da Spellforce oder Knights Of the Old Republic erfolgreicher war. Wer der mysteriöse Attentäter ist, ist auch fraglich. Scheint wohl ein Witcher zu sein. Ich hab schon so die leise Vermutung dass es vielleicht sogar Geralt selbst sein könnte, Prince of Persia hat das ja auch schon gemacht und wer schon mal mit Zeitreisen anfängt könnte das auch weiterspinnen. Aber das is nur eine persönliche Vermutung.

Habs in der Enhanced Version gezockt die wohl verbessert sein soll. Von den zusätzlichen Abenteuern hab ich jetzt nur 2 gespielt. Den Rest mach ich vielleicht später noch aber so wirklich relevant scheints nicht zu sein.

Alles in allem ein geniales Spiel und wenn ich mich nicht irre ist die Fortsetzung ja grad erst rausgekommen.

_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Gungnir
Big Shaman Of Sexy



Gender:
Age: 37
Joined: 29 Nov 2008
Posts: 663
Location: Berlin

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 24.05.2011, 05:42    (No subject) Reply with quoteBack to top

Jau ... Teil 2 is frisch rausgekommen. Ich habe ihn und finde ihn sehr genial.
_________________
Und zählen sollst du bis zur 3 und nur bis zur 3, die 3 ist dein Ziel.
Nicht zu 4 und nicht zu 2, außer du willst fortfahren, zu zählen bis zur 3.
Die 5 scheidet völlig aus.

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
Kiview






Joined: 30 Nov 2008
Posts: 1129


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 24.05.2011, 22:19    (No subject) Reply with quoteBack to top

Der Attentäter am Ende ist vermutlich ein anderer Witcher von einem anderen Orden.

Und ja, ich spiel auch gerade den zweiten Teil und find ihn vom Design her sehr toll und liebevoll, beim Kampfsystem bin ich noch etwas unschlüssig wie ich das finden soll.

Die Bücher von Sapkowski sind übrigens auch sehr zu empfehlen!

_________________
Iron Kobra - The Cult of the Snake
Warhammer - Death Doom Brigade
Iron Thor - Messengers of Thor

OfflineView user's profileSend private message    
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 34
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 24.05.2011, 22:25    (No subject) Reply with quoteBack to top

Hab ich mir auch schon überlegt... ich nehm mal nicht an dass du die auf Polnisch gelesen hast. Taugt die deutsche Übersetzung was?
_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Gungnir
Big Shaman Of Sexy



Gender:
Age: 37
Joined: 29 Nov 2008
Posts: 663
Location: Berlin

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 25.05.2011, 05:43    (No subject) Reply with quoteBack to top

Joar .... das Kampfsystem ist etwas gewöhnungsbedürftig .... anfangs geht man recht schnell drauf. Schlüssel ist am Anfang das Aard Zeichen damit man Gegner schubsen und bentäuben kann. Wenn man n paar Pkt. in Schwertkamof investiert kann man dann auch wieder Grps zerlegen wenn man den Grp.-Schaden skillt.

Anfangs sind ja teilweise schon 2 Gegner zu viel.

_________________
Und zählen sollst du bis zur 3 und nur bis zur 3, die 3 ist dein Ziel.
Nicht zu 4 und nicht zu 2, außer du willst fortfahren, zu zählen bis zur 3.
Die 5 scheidet völlig aus.

OfflineView user's profileSend private messageICQ Number    
Kiview






Joined: 30 Nov 2008
Posts: 1129


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 26.05.2011, 19:08    (No subject) Reply with quoteBack to top

« Thulsadoom » wrote:
Hab ich mir auch schon überlegt... ich nehm mal nicht an dass du die auf Polnisch gelesen hast. Taugt die deutsche Übersetzung was?


Ja, super.
Wobei manche Wortwitze angeblich nicht rüberkommen (sagen polnische Muttersprachler, ist ja logisch).

Hab auch seine Narrenturm Trilogie gelesen, ebenfalls sehr gut.

_________________
Iron Kobra - The Cult of the Snake
Warhammer - Death Doom Brigade
Iron Thor - Messengers of Thor

OfflineView user's profileSend private message    
Kiview






Joined: 30 Nov 2008
Posts: 1129


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 21.06.2011, 00:08    (No subject) Reply with quoteBack to top

Gerade den zweiten Teil durchgespielt.
Tolle Story und auch das Ende fand ich genial (obwohl es bei Kritiken meist als unspektakulär kritisiert wird).

Eine wirklich erwachsene und durchdachte Story, die der Romanvorlage nahezu in nichts nachsteht. War wirklich eine Wohltat nach dem vermurksten Dragon Age 2.

_________________
Iron Kobra - The Cult of the Snake
Warhammer - Death Doom Brigade
Iron Thor - Messengers of Thor

OfflineView user's profileSend private message    
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 34
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 21.06.2011, 05:37    (No subject) Reply with quoteBack to top

Hab gehört es gibt ingesamt 16 verschiedene Endings? Wobei sich die vermutlich nur minimal unterscheiden werden. Die Entwickler verschenken ja ein Shirt an den ersten der mit 16 verschiedenen Savegames zu den Enden ankommt ^^
_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Kiview






Joined: 30 Nov 2008
Posts: 1129


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 21.06.2011, 07:31    (No subject) Reply with quoteBack to top

ja, die haben auch glaub ich auch gesagt, es gibt 4 wirklich verschiedene Enden und so ist es auch.

Allerdings ist je nach Entscheidung gut 1/3 des Spiels komplett anders (andere Umgbung und entsprechend andere Quests und Story).

_________________
Iron Kobra - The Cult of the Snake
Warhammer - Death Doom Brigade
Iron Thor - Messengers of Thor

OfflineView user's profileSend private message    
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 34
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 21.06.2011, 07:55    (No subject) Reply with quoteBack to top

Hmm find ich irgendwie nicht so gut. Erstens wird man da ja quasi dazu genötigt das Spiel öfter zu zocken und zum anderen bleibt dann die Frage offen welches Ende für den Nachfolger hergenommen wird (geh mal davon aus dass noch ein Teil kommen wird):
_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Kiview






Joined: 30 Nov 2008
Posts: 1129


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 22.06.2011, 09:42    (No subject) Reply with quoteBack to top

Gab doch beim ersten Teil auch verschiedene Enden (zumindest 2 sehr verschiedene, ob Order oder Scoia'tel).

Und da ich stark davon ausgehe, dass der dritte Teil (falls er rauskommt) in Nilfgaard spielen wird, können die Enden vom zweiten Teil entsprechend eingeflochten werden wenn man seinen Spielstand importiert (ging ja bei 2 auch).

Ich find das ziemlich gut mit den 2 Kapiteln, weil du einfach eine sehr andere Sicht auf die Dinge bekommst und einfach auch zeigt, die Story ist sehr durchdacht und gut ausgearbeitet, wird dir aber nicht plump vor die Füße geworden (wie bei DragonAge 2^^)

_________________
Iron Kobra - The Cult of the Snake
Warhammer - Death Doom Brigade
Iron Thor - Messengers of Thor

OfflineView user's profileSend private message    
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 34
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 05.09.2011, 08:55    (No subject) Reply with quoteBack to top

Image

Am Wochenende endlich auch Witcher 2 fertig gezockt. Auf jeden Fall ein sehr gutes Spiel, aber im Vergleich zum ersten Teil, der bei mir ja gar nicht so lange zurückliegt war ich doch etwas enttäuscht.

Aber erstmal der Reihe nach was sich verändert hat. Da wär zum einem mal das Kampfsystem. Ich fand das irgendwie mit den 3 Kampfstilen (stark, schnell, Gruppen) taktisch etwas besser, aber macht so immer auch noch Spass mit den ganzen seitlichen Rollen. Das Kontern find ich etwas sinnlos, aber wohl besser als in Assasins Creed wo man zumindest im ersten Teil alles kontern konnte.

Das Inventarsystem hat sich auch stark verändert. Im ersten Teil gabs ja eigentlich nur 2 Blöcke, einen für Alchemie-Zutaten und einen für den Rest. Jetzt kann man in verschiedenste Tabs aufteilen. Macht Sinn, vor allem da man jetzt auch mal verschiedenste Rüstungen (auch mit Handschuhen, Hosen und Stiefeln) und Schwerter finden kann, im ersten war das ja leider Mangelware. Im ersten Teil war man eigentlich nur vom Platz im Inventar begrenzt. Das gibt es jetzt nicht mehr, dafür wurde ein System mit Gesamtgewicht der mitgeschleppten Gegenstände eingeführt. Man kann sein Maximum sogar überschreiten, allerdings kann man dann nicht mehr laufen oder sonstige Kunststücke vollführen. Man findet jetzt auch Runen und sonstige Upgrades mit denen man Rüstungen und Schwerter verbessern kann. Braucht man aber zumindest auf "Schwer" nicht wirklich.

Gäb da noch einen Schwierigkeits darüber, aber ein Schwierigkeitsgrad wo man nicht einmal sterben darf is mir persönlich zu krass.

Das Skill-System wurde auch verändert. Fand ich persönlich im ersten Teil aber irgendwie besser. Da konnt ich mir von jedem Pfad was mitnehmen. Das mit den Mutagenen im Skill-Tree fand ich auch etwas sinnlos.

Sehr gut find ich die Änderung dass man außerhalb des Kampfes endlich mal vernünftig heilt. Das war im ersten Teil ja so langsam dass es eigentlich nur Sinn gemacht hat eine Runde im Wirtshaus zu pennen. Das hat sich übrigens auch geändert, man kann jetzt überall meditieren, solang man halt nicht grad im Kampf ist. Irgendwie find ich dass die Tränke, vor allem Swallow im ersten Teil noch viel stärker waren. Deshalb hab ich die auch so gut wie nie verwendet.

Die Veränderung der Minigames find ich ganz ok. Nur find ich dass das viel zu selten verwendet wird. Ok, im ersten Teil wars vielleicht etwas übertrieben. Zumindest kann ich mich erinnern dass ich zig mal gegen Thaler gespielt hab um genug Kohle zu haben um alle Bücher zu kaufen. Aber jetzt find ichs viel zu selten verwendet.

Geralts Sexleben ist im Vergleich deutlich zurückgegangen, aber find ich ganz gut, war im ersten schon übertrieben.

Schade find ich dass die Bilder die man zwischendurch zu sehen bekommt stark nachgelassen haben. Ist natürlich Geschmackssache. Aber mir sagen die realistischeren Zeichnungen mehr zu als die Comic-Dinger.

Nun zu den für mich größten Kritikpunkten. Erstens mal ist es viel zu kurz. Im Vorgänger war da einfach viel mehr zu tun. Mehr Nebenquests, größere Areale, mehr Monster, mehr Charatkere. Und damit zusammenhängend auch die Story. Ich mag die Story natürlich. Es ist spannend, man will mehr, und es hat auch lustige Parts. Man macht der Literaturvorlage alle Ehre. Zumindest zum Teil. Die Idee dass die Wild Hunt plötzlich Elfen aus einer anderen Dimension sind find ich nicht so prall. Ausserdem find ich das Ende enttäuschend. Ich dachte auch am Ende dass da noch was kommen muss. Der Endkampf (wenn man ihn denn wählt) ist lächerlich einfach und der davor ist auch nicht viel besser. Das wirkt irgenwdie unfertig. Wie wenn man grad mal in der Mitte des Spiels wär.

Nicht falsch verstehen, es hat Spaß gemacht, aber irgendwie wirkt der Teil halt nur als Zwischenspiel fürs große Finale. Bin auf jeden Fall gespannt wies weitergeht in Nilfgaard.

_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Kiview






Joined: 30 Nov 2008
Posts: 1129


blank.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 05.09.2011, 09:21    (No subject) Reply with quoteBack to top

Du bist doof Albert, das mit der Wild Hunt kommt direkt aus dem letzten Roman wink

Ich mochte das Ende inklusive Endkampf eigentlich. War natürlich leicht, aber hatte Stil wie ich fande. Fand das Ende auch gut und passend, im Stil der Romane und vorbereitend auf einen dritten Teil.

Kampfsystem fand ich auch schlechter als im ersten. Vorallem dass Geralt jetzt eigentlich zu langsam kämpft, das hat in ersten schon besser gepasst mit den superschnellen Kombos.

Skill Tree fand ich auch etwas komisch, genauso mit den Mutagenen. Da gabs ja echt zu wenig Plätze für. Außerdem fand ich es unerträglich scheiße, dass man Tränke nur beim Meditieren einnehmen konnte. Wenn die das anders gemacht hätten, hätte das Spiel für mich nochmal unglaublich gewonnen.

Davon ab fand ich aber die Welt unglaublich gut und stimmungsvoll, noch nie so eine geniale Fantasy Welt gesehen.
Wiederspielwert ist auch super, weil der zweite Akt ja je nachdem KOMPLETT anders ist.

Mit den Comics geb ich dir Recht, fand ich auch unpassend.

Ich spiel momentan wieder den ersten Teil durch und wenn dann die 2.0 Version von Witcher 2 raus ist, werd ich da nochmal den Roche Pfad einschlagen.

_________________
Iron Kobra - The Cult of the Snake
Warhammer - Death Doom Brigade
Iron Thor - Messengers of Thor

OfflineView user's profileSend private message    
Don Promillo
Administrator
Administrator



Gender:
Age: 34
Joined: 14 Oct 2008
Posts: 3045
Location: Linz (OÖ)

austria.gif

Stat-Points: 0

PostPosted: 05.09.2011, 10:01    (No subject) Reply with quoteBack to top

Sicher? Also da waren zwar die Elfen aus der anderen Dimension bei denen Ciri eine Weile festsaß weil die sie schwängern wollten, aber dass die auch identisch mit der Wild Hunt sind wurde glaub ich nicht erwähnt, aber gut kann auch sein.

Bzw. kann doch da was nicht stimmen. Im Spiel sagt Geralt ja irgendwas davon dass sie normalerweise in Ihrer Geisterform kommen aber wenns wichtig ist kommen sie persönlich in Fleisch und Blut. Aber wurde im Buch nicht gesagt dass die Elfen eben genau das NICHT können, und genau dafür Ciri brauchten?

Ich hab gegen Letho am Schluß eigentlich nur gekämpft weil ich noch was tun wollte, aber an sich find ich dass er ein cooler Charakter ist, der hoffentlich auch im nächsten Teil noch vorkommt.

Fand den ganzen dritten Akt halt irgendwie total lahm.

Roche-Pfad hab ich direkt gewählt. Mir ist der Halunke sympahtischer als die Elfen. Seit die im ersten Teil harmlose Zivilisten in eine Ghoul-verseuchte Krypta gesperrt haben hab ich eine Abneigung gegen die Very Happy

Aber werd wohl irgendwann wohl auch noch den anderen Weg wählen. Jetzt aber erstmal Mass Efffect 2.

_________________
Now I close my eyes
And I wonder why
I don't despise
Now all I can do
Is love what was once
So alive and new
But it's gone from your eyes
I'd better realise

Les yeux sans visage, eyes without a face

And now it's getting worse

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's websiteICQ Number    
Display posts from previous:      
 
 


 Jump to:   



Show permissions


Betreiber & Verantwortlicher

Für Beiträge im Forum sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Layout by Simon Linimair and Franz Dumfart
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group All times are GMT + 1 Hour