Videographie





Metal Warriors


Eric mit Bass und Gitarre
Eric mit Bass u. Gitarre

"Heavy metal or no metal at all whimps and posers leave the hall". Diese Textpassage ist wohl einer der bekanntesten Manowar-Sprüche und sicher auch einer der beliebtesten (zumindest bei den Fans). Bei Metal Warriors handelt es sich um die Live-Version des Klassikers in Videoform. Auffallend ist hierbei dass Ross und Scott durch Rhino und David Shankle ersetzt wurden, die aber durchaus eine würdige Vertretung sind. Weiters fällt auf dass der Großteil des Videos in schwarz/weiss gehalten ist was aber der Atmosphäre keinen Schaden zufügt. Wirkt sogar teilweise stimmiger, epischer.

Viel Handlung gibt es hierbei nicht, das ist aber auch gar nicht notwendig. Im Großen und Ganzen handelt es sich um die Livedarbietung von Metal Warriors, und soll so Menschen, welche noch nicht in den Genuss gekommen sind die Kings of Metal live zu erleben ,zeigen wieviel Kraft und Energie in eben dieser steckt.

Das Video beginnt mit den Roadies welche die Bühne vorbereiten. Ein paar Kistenschlepper hier, ein paar Soundtechniker da und endlich ist alles bereit für die lauteste Band der Welt. Nun folgt man bei "Every one of us has heard the call" der Kamera vor die Halle wo sich schon etliche Manowarrior aufhalten und auch gleich lautstark der nicht anwesenden Band ihren Tribut zollen. Auch den Merchandisestand sieht man kurz wo gerade ein Verkäufer ein Manowar-Shirt an seinen neuen glücklichen Besitzer übergibt, der es auch gleich stolz der Kamera präsentiert.

Rhino mit Sign
Rhino mit Sign of the Hammer

Zurück in der Halle geht die Beleuchtung an und wirft ihr Licht auf die nun tobende Menge. Eric heizt die Menge an und bangt auch selber kräftig mit bei diesem Meisterwerk. Jetzt sieht man auch Rhino und Dave. Ersterer trommelt was das Zeug hält und Dave zupft an der Klampfe wie ein Weltmeister und lässt sich wie auch schon Ross in den Vorgänger-Videos gerne auf die Finger schauen. Auch wenn er die animalische Ausstrahlung von Ross nicht ganz erreicht liefert er doch eine saubere Show.

An der Stelle "There is metal in the air tonight" unterbricht die Musik und die nächste Passage mit "Can YOU hear it call" richtet Eric an das Publikum in dem er das "you" betont und auch gleich noch mit Fingerzeig klar macht wen er da meint. Die Menge antwortet mit lautem Jubeln. Bei "If you ain't got the balls to take it" fasst Eric sich auch gleich mal an eben genannte und stimmt mit der Menge ein dreifaches "Whimps and Posers! LEAVE THE HALL!" an.

David Shankle
David Shankle

Nach einem langezogenen "Heavy Metal!"-Scream von Eric geht auch die Musik wieder mit voller Fahrt weiter und man bekommt jetzt eine Darbietung vom Feinsten zu sehen. Joey,David und Eric bangen synchron zur Musik, es wird immer wieder zur begeisterten Menge geblendet und Joey wagt ein kleines Tänzchen mit dem Bass. Was jetzt folgt ist Joey pur.

Man sieht wie er ein schönes Mädchen nach dem anderen hochstemmt, Bass-Saite um Bass-Saite zerreisst und sich das Bier in die Figur wirft wie das so kein anderer kann. Dann schlagen Joey und David noch im Takt auf ihre Instrumente ein wobei im Hintergrund Rhino der Menge mit dem Sign of the Hammer seinen Tribut zollt. Es folgt ein kurzer Schwenk in die Menge auf einen Manowar-Banner und Eric beendet schliesslich das Video in dem er dem Publikum stolz Bass und Gitarre seiner zweier Kollegen präsentiert (jeweils in einer Hand haltend).


Weitere Bilder

Joey   Eric   Rhino   Fan   David